Mittwoch, 25. November 2009

Heute geht´s los,...

... und am einfachsten geht´s mit diesen Dingen, die die Kisten hergeben, in denen die wundersamen Schätze der letzten Jahren ihr Dasein fristen.
.
Für Kinder ist es glaube ich auch ganz wichtig, dass manche Dinge einfach so sind, wie es immer schon war, und die in ihnen und auch in uns die freudigen Erinnerungen wach rufen.
.
.
So ist dieses kleine Adventsgesteck (es schaut hier auf dem Foto so riesig aus) ein MUSS in unserer Küche, und zumindest in der Früh werden auf jeden Fall ein, zwei, drei oder vier Kerzen brennen.
.
Der Nikolaus ist vielerorts bei uns allgegenwärtig und führt Buch über gutes und schlechtes Betragen.
;o)
Dieses Exemplar habe ich bereits vor Jahren gestickt.


Eine Spachtelei mit Ölfarben


Mein Lieblingsserviettenständer aus dem Erzgebirge, allerdings auf weiß getrimmt.

Hier schließlich mein Adventskalender,
der jeden Tag ein anderes wunderbar dekoriertes Bild freigibt, in dem Stil des Titelbildes.


.

Es geht noch weiter,.... bin dann mal weg
.
Liebe Grüße
.
Gabi

Kommentare:

  1. Herrlich!!!
    Ja, es ist schön die Weihnachtskartons vorzuholen. Bin immer wieder erstaunt was so alles zum Vorschein kommt, lach. Meine Kartons schaffen es leider erst auf's Wochenende aus dem Kämmerlein!
    Freu mich schon auf Deine weiteren Bilder,
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi,
    in meinen Kisten ist nix mehr was mir noch gefällt, muß dringend mal aussortieren.
    Aber du hast auf jeden Fall recht, wenn man Kinder hat sollte die Tradition gepflegt werden.
    Als meine Tochter noch klein war, waren die typischen Weihnachtsfarben rot, grün und gold bei uns vertreten.
    LG, Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Gabi,

    ich liebe das auch, nur meistens entdecke ich sovieles, dass ich mich nicht entscheiden kann was wohin darf. Es sind bei mir ca. 5 Kartons. Meiste sind die zerbrechlichen Sachen dick in Zeitungspapier gehüllt und dann muss ich erst alles auspacken und wieder einpacken. Kannst Du Dir vorstellen, wie das dann um mich herum ausschaut ?

    Bei Dir gefällt mir Dein Stickbild am besten. Das sollte ich auch machen, dass ich weihnachtsmotive auch an die Wand hänge.

    Eine schöne Restwoche wünscht Eve

    AntwortenLöschen
  4. Ja es jedes Jahr wieder spannend was so alles in den Kisten ist. Bei mir war dieses Jahr einiges dabei, was ich nicht mehr so toll fand... LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Wow - wie vielseitig talentiert du bist - das ist eine Superidee, den Serviettenständer weiß zu machen. Ich hab auch so einiges aus den Erzgebirge.
    Das Stickbild bewundere ich sehr.
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  6. bin nur ganz kurz vorbeigekommen, um das Rezept fuer die Crossies abzuschreiben....

    Aber diese post musste ich doch noch schnell lesen :o)
    Bezueglich der Kinder stimme ich dir zu. Ausserdem scheint es , als wuerden die Traditionen eher weniger als mehr, da ist so einiges bei uns zu Weihnachten auch ein geliebtes MUSS.

    Deinen Serviettenstaender koennte ich klauen :o))))) immerhin habe ich wenigstens die gleichen Servietten hihi.....

    Liebe Gruesse
    Neike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabi,
    nun geht es bei dir ja auch richtig los mit der weihnachtlichen Deko....Schöööön!
    Ich staune auch immer wieder was sich so in den Weihnachtskisten befindet:)
    Bei Kindern finde ich es auch wichtig einige Dinge immer wieder erscheinen zu lassen....Wir hatten immer einen Weihnachtsmann, worin man ein Teelicht stellte, zur Weihnachtszeit auf dem Eßtisch stehen.Bei jeder gemeinsamen Mahlzeit wurde das Teelich angezündet. Die Kinder freuten sich jedes Jahr darüber, obwohl ich ihn von Jahr zu Jahr häßlicher fand :)))

    Viel Spaß beim weiter dekorieren!
    GLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gabi,
    rot und Kerzenschein gehört doch einfach zu Weihnachten, so schön das du schon angefangen hast, ich hoffe ich schafe es auch bald....
    allerliebste andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebes Gabilein,
    also, dieser gestickte Weihnachtsmann- der ist sooo lustig und auch total schön! (ist das dein langer Wunschzettel, den er da liest?? ;o)) Ich seh schon, rot hat auch bei dir das sagen- bei mir auch...! Und diese Erzgebirge-Sachen liebe ich ja auch- ich habe grade gestern meinen schönen Nussknacker rausgeholt, den mir meine Eltern mal geschenkt haben- jetzt darf er wieder mit den Zähnen fletschen!

    Einen gemütlichen Abend für dich,
    herzlichste Grüsse,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Gabi, ja, das Auspacken ist immer wieder eine neue Entdeckungsreise.
    Allerdings, viele Dinge bleiben bei mir in der Kiste.
    Vor Jahren hatte ich den Ehrgeiz:
    Alles MUSS raus.
    Nun, aber mit den Jahren wirds immer mehr.
    Und so bleibt eben auch viel in der Kiste.
    Deine Weihnachtsschätze gefallen mir sehr!
    GlG Luna

    AntwortenLöschen
  11. Ciao Gabi, I really love your Lieblingsserviettenständer!!! LG, Camilla

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gabi,
    ich hoffe, es geht dir inzwischen wieder richtig gut, damit du all die Vorbereitungen auch von ganzem Herzen mit deinen Mädels genießen kannst!!!! Bei mir stehen auch noch etliche volle Kisten im Keller, aber für alles ist einfach kein Platz........vielleicht hab ich ja mehr Lust auf üppige Deko wenn es endlich mal richtig kalt wird ;)- im Moment regnet es immer wieder mal, bei äußerst milden Temperaturen. Bald ist es ja soweit - ich freu mich auch schon richtig auf den ersten Advent!! Eine wundervolle Adventszeit wünsch ich dir und deiner Familie und ich schick dir gaaaaaaanz liebe Grüße,

    herzlichst Jade

    PS: Der Nikolaus hat doch sicherlich nur Gutes in sein Büchlein schreiben können ;)!!

    AntwortenLöschen
  13. liebe gabi,
    vielen dank für deine lieben willkommensgrüße. ja es macht unheimlich spaß und die mädels sind alle so was von lieb und herzlich, man spürt die "liebe zu den menschen", was ja leider schon sehr viel abhanden gekommen ist.
    deine spachtelei mit ölfarben ist ganz bezaubernd!!!!
    liebe grüße
    liane

    AntwortenLöschen