Samstag, 6. Januar 2018

Erhöhter ♡ Herzschlag

Ihr Lieben,
ich habe noch einen kleinen Nachtrag zu meinem Weihnachtsfest. Denn wenn Geschenke mitten 
ins Herz treffen, dann haben sich die Schenkenden ganz besondere Gedanken und Mühen gemacht!


Schon seit 2014 ziert nun jährlich ein Din A5 Sprüche-Kalender unsere Essküche. Ich bestelle ihn immer selber, lach,
und gebe dann die Gestaltung ab, und freue mich jeden Monat, was sie sich wortwitziges für mich ausgedacht haben.
In das Januar-Kalenderblatt habe ich mich sofort verliebt!
Doch nun wollt ihr sicher noch erfahren, was sich im Säckchen befand ?!!
Was Schmuckes ???
Ja, aber so was schmuckes, mir blieb fast das Herz stehen, ehrlich. 
Darin befanden sich drei Holzherzen, 
alle verleimt, gesägt, geschnitzt, gebohrt, geschliffen,... von meinem Mann!

Es bedarf keiner Worte mehr !


Ein paar Skitage liegen bereits hinter uns und so können wir am Montag mit Power wieder ins Arbeitsleben starten.

Allerliebste Grüße, bis dann


Montag, 1. Januar 2018

Bye, bye 2017, hello 2018


Ihr Lieben, 
so  sind wir nun also gelandet in 2018.
:O)
Gestern habe ich schon inne gehalten, beim Zusammenstellen dieser kleinen Collage. Meine Werkeleien, ob Nähen, Stricken, Häkeln, gelegentlich auch Sticken und Spielereien mit dem Plotter sind mir sehr wichtig, erfüllen mich, sind Zeit für mich, und die möchte ich auch im neuen Jahr so bewahren.


Dieses Kreativsein trägt mich auch über Zeiten hinweg, in denen nicht alles optimal läuft, gerade auch das Stricken ist mein Yoga.


 Ich bin sehr gespannt, was das neue Jahr an Inspirationen bereit hält, und freu mich riesig auf den Austausch, die Ideen und die Kommunikation mit euch.
Auch das und mein Blog sind mir eine Herzensangelegenheit.
Dafür ein innigster Dank an alle, die mich oft mit so lieben Worten bedenken !!!

:O)

Bleibt alle gesund und bewahrt eure Träume, welche auch immer das sein mögen!

Herzensgrüße


Samstag, 30. Dezember 2017

♡ Winterzauber


Ihr Lieben,
was treibt ihr denn so zwischen den Jahren ?

Nicht umsonst tragen meine möchte-gerne-to-do-Pinnwände auf Pinterest das Cover
 "Zu viele Ideen- zu wenig Zeit".


Jetzt habe ich also in den letzten Tagen noch abgearbeitet, lach! Gestrickt und geplottet für die anstehende Silvester-Einladung.



Endlich haben wir hier auch ein bisschen Schnee abbekommen, und ich liebe Spaziergänge in dieser herrlich guten Winterluft. Was gibts dann schöneres als Heim zu kommen in die warme Stube, Kerzen anzuzünden, warme Getränke zu genießen und hinterher in einem guten Buch zu versinken ?!


Der Verlag blanvalet ließ mir die Tage noch eine Leseexemplar 
"Der Weihnachtswald" - Angelika Schwarzhuber
 zukommen.

Oh, ich habe es verschlungen, nicht, weil Weihnachten so schnell rum ums Eck war, sondern weil mir die Handlung so gut gefallen hat und es einfach genau so meins war.

Der Klappentext:

Wie jedes Jahr an Weihnachten macht sich die alleinstehende Anwältin Eva auf den Weg zu ihrer Großmutter Anna. Das stattliche Anwesen der Familie, umringt von einem Garten mit einem Wald aus Tannenbäumen, ruft viele Erinnerungen hervor. Hier wuchs Eva auf, nachdem ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben gekommen waren. Im Haus trifft sie nicht nur auf ihren Jugendfreund Philipp, sondern auch auf das Waisenkind Antonie. Während draußen ein Schneesturm tobt, verschwindet das Kind plötzlich spurlos. Auf der gefährlichen Suche nach Antonie landen Eva und Philipp unversehens in der Vergangenheit ...

Ein Märchen, ich würde sagen ein Wintermärchen, das nun sicherlich zur Weihnachtszeit spielt, man aber auch ganz gut zwischen den Jahren und danach noch lesen kann. Erst hatte ich den Eindruck, dass die Familiengeschichte um die taffe Anwältin Eva und das Waisenmädchen Antonie, sehr voraussehbar ist, aber Wunder geschehn und es kam völlig anders.
Ein flüssiger, ansprechender Schreibstil und die wunderbare Geschichten habe es mich nicht aus der Hand legen lassen.

Jetzt dreh ich gleich mal eine ausgiebige Bloggerrunde, und erfreue mich an euren tollen Posts!
Vielleicht treffen wir uns ja spontan auf der Datenautobahn 

;O)

Herzlichste Grüße



Sonntag, 24. Dezember 2017

♥ Kinderhände...

... sind geschäftig,
süß,
weich,
knuffig
und müssen in kalten Zeiten besonders warm gehalten werden! 

Gestern habe ich  für die kleinsten Hände bei uns im Bunde noch diese Igelchen- Fäustlinge fertig gestrickt,
Reste der Schanzer Trachtenwolle.




Ich wünsche nun Euch allen von Herzen ein frohes Weihnachtsfest !
Ich freue mich auf ruhigere Tage!

Allerliebste Grüße

Donnerstag, 14. Dezember 2017

♥ So hip ...



... doch dieses mal noch (!) nicht für mich.



 Ihr Lieben!
Unter Druck geht´s ab und an dann wohl besser und vor allem schneller!

;O)

Diese Ikea-Hack-Tasche (klickt mal) steht schon etwas länger auf meiner Wunschliste, und stellt euch vor, nach einer Stunde war sie fertig. Hätt´ ich wirklich schon früher haben können, lach!
Bevor sie nun die Tage in der Geschenkverpackung verschwindet dürft ihr noch einen Blick erhaschen.

Ich hab noch zwei weitere Teppiche mitgenommen, und so steht meiner eigenen Hip-Bag wohl nix mehr im Weg!

Weil schon schon Nachfragen waren, am oberen Rand habe ich per Hand  genäht, das Material hätte zwar unter die Maschine gepasst, aber die erste Nadel war schnell ab.




Achtung, und jetzt kommt Werbung, eher selten hier auf dem Blog, doch ab und an sind wir gerne Produkttester. AndechserNatur hat uns ein tolles Probierpaket zukommen lassen, und ich bin sicher, es wird beim nächsten Einkauf was in die Tasche wandern.
Da kommt man an den Kühlschrank in der guten Hoffnung, es ist noch MangoLassi da und dann, ja → lange Nase, war wohl jemand schneller!

Bisher ist uns aufgefallen, dass alles nicht so süß, dafür aber sehr cremig ist,
auch den Kefir fand ich sehr lecker. Der Trinkjoghurt Himbeere war als erster alle.



Und ihr,
seid ihr schon in der Endphase, mittendrin, oder gar schon fertig mit den Vorbereitungen und Geschenken?
Das meiste hab ich beisammen, der Rest ist geplant und bald unter Dach und Fach.
Ab morgen wird verpackt!
Ah, und ein Baum muss noch her!

;O)

Seid alle so lieb gegrüßt

Sonntag, 10. Dezember 2017

✰ Ein Schal fürs Leben

Ihr Lieben,
dieser Post heute ist heute zur Abwechslung schon mal geplant, 

;O)


denn die Zeitschrift Brigitte möchte am 10. Dezember mit dem Tragen dieses Schals ein Zeichen gegen Kriege setzen. 
Dieser Tag wurde gewählt, da er internationaler Tag für Menschenrechte ist!
Beim Kauf des Wollpaketes spendet man direkt 10€ an die Nothilfe Save the Children. 
Ich habe euch hier den Link zur Bezugsquelle des Strickpakets gesetzt, und hier gelangt ihr direkt zur Anleitung!
Ich hatte viel Freude beim Stricken, das Garn von LanaGrossa ist einfach nur traumhaft weich, die Farben sind genial gewählt und passen zu einer  Vielzahl meiner Jacken - ja, Gabi hat nicht nur eine, schäm.
Stricken, sich und anderen Gutes tun, das ist doch eine tolle Aktion !

Ich geh jetzt noch ein bisschen frische Luft schnappen, mit Schal versteht sich !

Herzliche Grüße

✰✱✰

PS: Meine Kolleginnen haben sich fast alle als Brigitte-Leserinnen geoutet, und den Schal sofort erkannt!

:o) 

Samstag, 9. Dezember 2017

☆ Schnelle Mitbringsel-Idee

Ihr Lieben,
Meine Posts sind selten geplant, und einfach aus dem spontanen Leben, drum kriegt ihr jetzt und heute die Bilder direkt frisch vom Gewerkelten.

;O)

Ich verschenke immer mal wieder Blumen in der Box (klick/klick).


Für diese weihnachtliche Flower-Box braucht ihr eine Box, ein wasserdichtes Gefäß für innen. Steckschaum, einen Bund Rosen, Glaskugeln und ein paar Zweiglein.

Eine große Auswahl an Boxen haben immer die Ein-Euro-Läden, ich bin da immer mit suchendem Blick an diesem Regal,  und hab deshalb immer was zuhause auf Lager. In rund finde ich es dieses mal auch ganz hübsch.

Vielleicht habt ihr ja auch noch Tapetenreste, so sieht diese aus .

:O)


Macht euch ein feines 2. Adventswochenende,
ganz liebe Grüße




PS: Mein Dank und meine Bewunderung gilt immer wieder Edith, die einen so inspirierenden und edlen Blog hat und die Boxen vorgestellt hat!!!