Donnerstag, 20. Juli 2017

♥ Belohnung


Ihr Lieben,
ist das nicht ein Sommer ? 
Jeder Sonnenstrahl macht mich einfach nur glücklich !

Und ab und an hilft "frau" ja dem Glücklichsein dann noch etwas auf die Sprünge.

;o)

Ein zwischengeschobener Taxitermin mit verbundener Wartezeit (grrr) chauffierte mich sozusagen unerwarteterweise direkt in ein Dekogeschäft,
ich brauche nicht weiter zu schreiben,.....


Kommen meine Blümchen aus Garten und Balkonien nicht toll zur Geltung?


Belohnung muss sein !

In meiner freien Zeit, update ich gerade das Wohnzimmer meiner Schwiegermutter. eine neue Couch ruft nach neuen Kissen und der gesamte Raum nach anderen Vorhängen.

Ganz ganz herzliche sonnige Sommergrüße
schickt euch


Hab mal für euch gegoogelt: LINK

Donnerstag, 13. Juli 2017

♥ Unterm Sternenhimmel



Ihr Lieben,
bereits vor ein paar Wochen waren wir zu einer Sommernachtsparty eingeladen,
erstens war es um 15 Uhr heiß, zweitens dauerte das Fest doch deutlich länger als erwartet, und irgendwann wurde es dann kalt,
vor allem auch deshalb, weil ich ja so luftig unterwegs war.


Eine liebe Freundin konnte mir zum Glück aushelfen, mit einem kuschelweichen hellgrauen Poncho,
mit Glitzersternen,

;O)

ich hätte ihn am liebsten gar nicht mehr ausgezogen!

Aus dem Kopf ging er mir natürlich auch nicht mehr, tja und gekauft in Italien,
das mach mal so schnell nach.

;O)

Ja, doch ich hab´s geschafft, und nachgemacht, den super weichen Viskose-Poncho habe ich hier zu einem unglaublichen Preis entdeckt und in 20 Minuten waren drei Pailettensterne aufgenäht!
(Hier hab ich mal das "WIE?" beschrieben)


Nächste Party du kannst kommen!

Herzlichste Grüße
an euch alle !!!




Donnerstag, 6. Juli 2017

♥ Rosen in Öl


Ihr Lieben,
per Mail kamen schon Anfragen, was los ist, ob es mir gut ginge.
Ist das nicht lieb ?!
Von Bronchitis und Ohrenschmerzen ließ ich mich nicht unterkriegen,
doch hier gibt ein Termin dem anderen die Klinke in die Hand und ich habe ein bisserl wenig Zeit und manchmal auch einfach fehlende Muse kreativ zu sein.

12 Jahre Schule liegen nun hinter meiner Tochter, sie hatte eine sehr feierliche und auch emotionale  Zeugnisverleihung, am nächsten Tag einen tollen Abiball, und erholt sich jetzt auf  Abschlussfahrt in Kroatien.

;O)

Wenn man so ein Schuljahr mit 38 Schulwochen rechnet, dann hab ich wohl so über 2000 Pausenbrote geschmiert.

;O)

Heute hab ich mir ein bisschen Auszeit genommen, und schaut mal was entstanden ist.
Es ist über acht Jahr her, dass ich auf dem Blog mal meine Kleckserei gezeigt habe. Das lag sooo lange brach.


Dieses Spachteln mit Öl ist so entspannend und hat mir wieder richtig viel Spaß gemacht.
 Das tolle bei dieser Technik ist, dass die Farbe so langsam trocknet und man immer wieder drüber gehen kann, es entstehen Strukturen, ha, und es muss kein Pinsel ausgewaschen werden !




Kunstversteher hüllen sich heute in Schweigen, und sollte mich jemand mit dem Preis für das Bild in Sofortrente schicken wollen, dann darf er sich hier selbstverständlich gerne melden, lach !

Inspiriert hat mich einzig und allein dieses Buch, schon beim Lesen hat es mich in den Fingern gejuckt, mal wieder Farben herauszuholen,
zwar nicht für ein Fliederbild, aber Juni und Juli gehören den Rosen!



Die Entdeckung eines wunderschönen Fliederbildes in einem idyllischen Ferienhaus auf Fünen, das als verschollen galt, bildet den Rahmen zum Inhalt dieses Romans.

Celia erfährt und hört so die Geschichte ihrer Mutter Ruth Liebermann, einer jüdischen Malerin.
Als frisch verheiratetes Paar  müssen Ruth und Jakob 1938 aus Berlin fliehen, und finden auf der dänischen Insel Fünen Unterschlupf in einem Sommerhaus.
Dort verbringen sie trotz aller widriger Umstände sehr glückliche Jahre, und Ruth kann mit ihren Fliederbildern sogar die Familie ernähren.
Als sie erneut fliehen müssen, steht eine folgenschwere Entscheidung an, die die beiden fällen müssen.

Mich hat der Schreibstil der Autorin, der Schauplatz auf dieser dänischen Insel und das Thema absolut in den Bann geschlagen.

Spannende Lesestunden hat mir das Eintauchen in  eine mir unbekannte Thematik des 2. Weltkrieges beschert.
 (Ich möchte nicht zu viel vorwegnehmen, doch es war mir zuvor nicht bekannt, dass Dänemark so viele Jüdische Flüchtlinge aufgenommen und gerettet hat.)
 Es hat mich nachdenklich gemacht, mich natürlich mit den Hauptfiguren hoffen lassen.
Ein absolut lesenswertes Buch, einer mir bisher unbekannten Autorin, das ich nur empfehlen kann!

Ein herzliches Dankeschön dem Verlag für diese Exemplar.

Sonntag, 25. Juni 2017

💕 Einmachzeit


Johannisbeersaft --- so lecker als Schorle oder mit Sekt!

Ihr Lieben, 
der Fehler auf den Fotos ist schnell gefunden, oder ?!
Aber farblich soo passend gehen die Kirschen allemal durch, lach!

:O)

An der Situation, dass nur ich im Hause Johannisbeeren frisch oder im Kuchen mag hat sich über die Jahre nichts geändert, und darum sind wirklich alle (!) Früchte im Entsafter gelandet.

Johannisbeersaft mögen wir alle, mhhh!

Das kleine Fläschchen gibt´s für eine Kollegin als kleine Kostprobe.


Ich liebe Sommertage über alles,
freue mich heute aber auch über den sanften Landregen!

Wer nach dem Rezept für den Saft gucken mag, findet ihn im Beitrag: Tastes like summer.

Allerliebste Grüße zu euch hinaus schickt



Mittwoch, 21. Juni 2017

♥ Eine Brise Sommer




Ihr Lieben,
zeigt sich der Sommer zur Zeit nicht von seiner wunderbarsten und schönsten Seite ?!!

Jede Geburtstagsfeier kann draußen stattfinden --- wie ich das liebe !!!

Für meine Nichte gab´s als Beigabe eine kleine Rosen-Flower-Box, 
weiß-blau,
 wie Himmel, Meer und Wolken,
 einfach eine Brise Sommer!

Für euch gibt´s die Fotos

;O)



Genießt die Sonnenstunden!

Herzlichste Grüße


Sonntag, 18. Juni 2017

💕 Übern Berg


 Hallo Ihr Lieben!

Heute kommen meine Grüße aus luftigen Höhen!

:O)

Dem Himmel ein Stückchen näher kann man in den Bergen immer so richtig gut durchschnaufen! 
Natürlich kam ich beim Aufstieg auch ins Schnaufen und Schwitzen, lach, doch bei diesen Aus- und Anblicken ist bald alle Müh und Plag vergessen.


Der Anstieg durch die blühenden Alpenrosen war einfach nur faszinierend und überwältigend.


Ich lasse die Bilder für sich sprechen !



Zuhause angekommen kümmere ich mich jetzt um die anderen Berge, 

;O)

und als Verschnaufpause kann ich ja alle eure tollen Posts inspizieren.

Einen schönen Sonntag noch und kommt gut in die neue Woche!

Herzlichst



Tourentipp Gilfert: hier

Sonntag, 11. Juni 2017

💕 Erdbeer - Liebe


Hallo all ihr Lieben !

Ui, das sind heute sehr  🍓-lastige Fotos.
Ich liebe sie einfach in allen Varianten so sehr und habe gestern Marmelade gekocht, das war ein Duft im ganzen Haus, mhhhh!

Danach hat´s mich dann so gelüstet, und ich habe gleich hinterher noch frischen Hefezopf gebacken.
So einfach kann Glück und Liebe sich anfühlen !

Heute habe ich dann noch mit dem Plotter die Labels ausgeschnitten, inspiriert hat mich eindeutig dieser herrliche Post von Christel !

Juni ist bei uns der gigantische Geburtstagsmonat, 
ich werde also verschenken, und auch in meinem Schrank oder auf unserem Frühstückstisch machen sich die Gläschen sehr apart !

:O)


So, jetzt werde ich noch etwas entspannen, es war gestern sehr spät, ähh heute sehr früh,
und die nächste Feier steht heute noch an!

;O)

Übrigens, das Dirndl ist fertig, juhuuu, und wurde bereits eingeweiht!

💕liche Sonntagsgrüße 


Donnerstag, 8. Juni 2017

♥ Holziger Hintergrund


Hallo, ihr Lieben, 
hier sind sie schon, die Bilder meiner ersten Kreationen in den Ferien. 
Diesen herrlichen Eichenfurnier habe ich direkt beim Abfallkorb in der Schreinerei entdeckt.
 Da man Furnier, auch wenn noch so dünn vermutlich nicht mit dem Plotter schneiden kann, 
 (oder hat das schon mal jemand von euch gewagt und ausprobiert? ) 
musste ich mir also was anderes überlegen.
Ja, genau, anders herum müsste doch funktionieren  - aus Plakatkarton habe ich also Wort und Bild geschnitten und es mit diesem tollen natürlichen Medium hinterlegt. 



Die Flamingo-Liebe hat auch mich erwischt!

;0)


Zu gerne hätte ich euch das Duo am finalen Platz im Schlafzimmer gezeigt, doch da komm ich als Fotografin absolut an meine Grenzen, denn durch das Glas in den Rahmen, spiegelt sich einfach alles, grrr.

Also, her mit den Fototipps!!!


Ganz liebe Grüße 
hinaus zu euch allen! 



Montag, 5. Juni 2017

♥ Süße Beerenzeit


Ihr Lieben,
ich habe heute nur ein Foto für euch,
denn es musste schnell gehen gestern.

;O)

Diese süße, beerige und leichte (Joghurt) Verlockung hat sich in den Jahren als Lieblingstorte in unser aller Herzen geschlichen.
Das Rezept findet ihr HIER.

Seit meinem letzten Post befinden wir uns direkt in Ferienlaune,
 haben das Abitur gut unter Dach und Fach,
 und haben es uns verdient mal wieder richtig tief durchzuschnaufen !

Ich bin schon am kreativen Werkeln, habe wieder mehr Zeit zum Lesen,.....,
und da das Dirndl mit dem Reißverschluss zickt, darf ich da auch noch ein bisschen ran!

Seid alle so lieb gegrüßt 




Dienstag, 30. Mai 2017

♥ Geh´n wir raus?


Ja,
kommt ihr Lieben,
wir gehn raus,
 machen Pause
 und lassen die Sonne in unser Herz! 


Wir haben mein eigentlich heiß geliebtes Bänklein auf dem Balkon durch eine Outdoor-Couch ersetzt. Mit einer Gesamttiefe von 73,5 cm war es gerade noch möglich.
 Neu beplottete Samtkissen mussten natürlich auch sein!

;O)

Man liegt herrlich bequem, kann so richtig lümmeln, überhaupt kein Vergleich zur Bank,
doch einen dicken Nachteil hat das jetzt:
Ständig ist besetzt!


Schaut mal, wie meine Blümchen inzwischen  gewachsen sind! 


Gestern habe ich mein Leseexemplar hier fertig gelesen.

Die Schatten von Race Point.

Wie kann ich euch die fast 600 Seiten zusammenfassen? 
Liebe, Freundschaft, Verrat und Intrigen.
Hauptakteure sind Hallie und Gus. Von Kindesbeinen an verbindet die beiden eine tiefe Freundschaft. Hallie, Tochter eines Arztes verlor ihre Mutter durch einen Verkehrsunfall. Ihr Vater ist ihr stets ein liebevoller Begleiter und kümmert sich rührend um sie. 
Gus trifft es besonders hart, denn seine Mutter wird von seinem Vater ermordet.
Schon während dieser Zeit ist es Hallie, die Gus zur Seite steht.
Als Teenager werden die zwei ein Paar, bis es am Strand von Race Point zu einem tragischen Ereignis kommt.
Ihre Wege trennen sich, Hallie wird Ärztin, Gus tritt dem Priesterseminar bei. Hallie ist breits verheiratet, als gegen Gus eine schwere Klage erhoben wird. Kann sie ihm erneut helfen?
Ich finde, man darf sich auf keinen Fall vom Cover in die Irre führen lassen, es ist viel mehr als nur eine einfache Liebesgeschichte!
An manchen Stellen kam es mir lange vor, doch immer wieder nehmen die Ereignisse Fahrt auf. 
So manches mal hielt ich den Atem an, emotional bewegt von tiefen Abgründen - deshalb hatte ich auch ab und an das Gefühl einen Krimi zu lesen.
Ich möchte mich mit keiner Person identifizieren, muss sie aber für ihren Mut und ihre Kraft bewundern.

Wie habt ihr diese herrlichen Sonnentage verbracht?

Herzliche Grüße

Donnerstag, 25. Mai 2017

♥ Zweifach


Guten Morgen am Vatertag ihr Lieben!

"Ein Kind ist eine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat"

Bei lieben Bekannten ist das Babyglück vor ein paar Wochen zweifach eingezogen.
Zur Geburt habe ich Kapuzenhandtücher mit den Namen beplottet. 
Da für diese etwas wärmeren Tage Jäckchen fehlten, fiel mir ein, dass noch kuschelweicher Reststoff da war.
Er hat gereicht,

;O)

doch zweifach, braucht dann doch seine Zeit.

Das Herz im unteren Bild ist übrigens mein Prototyp für ein Ringkissen in einer Holzscheibe,
die herzförmig ausgestemmt wurde.
Gemacht habe ich das Herz nach dieser Methode - habe aber die Pappe noch mit Polsterwatte beklebt.
Zu schade, dass ich kein Foto vom fertigen Stück habe.


Mögen die Mädels ihren Papa feste an der Hand nehmen,
und ihr einen wunderbaren Feiertag haben !

Ich habe heute ein fixes Ziel: Das Dirndl soll fertig werden !!!


Herzlichste
Grüße


PS: Ich hätte euch so gerne noch den Link zu diesem süßen kostenlosen Schnitt gesetzt, pahhhh, Pustekuchen, ich find ihn im großen Netz grad selbst nicht mehr.
Ihr dürft mir gerne Hinweise geben, und ich hole das dann  gleich nach !

Ha, da is er :O))) --- Schnitt --- Anleitung

Dienstag, 23. Mai 2017

♥ Aus dem Staub !


Servus all ihr Lieben,
ist das nicht ein netter Geselle, unser Duster?!

;O)

Manchmal ist es ja ganz witzig als Blogger die Möglichkeit zu haben, Produkte testen zu dürfen!
Es ist schon ein großes Hallo, wenn riesige Pakete bei uns landen.
Dieses mal war es von Leifheit. 
Neben Teleskopstiel, Allround-Besen, Fensterwischer 3 in 1, mit Ersatzbezug war ein eindeutiges Highlight der Staubwedel Duster .

Ich geb´s zu, ich staube überhaupt nicht gerne ab, und das habe ich leider 1:1 an meine Mädels so weitervererbt, grrr.

Ihr glaubt jetzt, das ist ein Werbepost, wie er im Buche steht ?!

Nein, ehrlich: Sie tun es jetzt freiwillig,
 zu traumhaft ist es, den Lappen samt Staub nicht mehr in Händen halten zu müssen !

Auch ich bin echt begeistert, wo man da überall plötzlich leicht hinkommt, um dem Staub ein Aus zu machen.

Mir gefällt auch das Click-System, denn der Stiel passt auf alle Teile und kann ganz easy und sicher (!) verlängert oder verkürzt werden.

Erst hab ich noch gedacht, der Fensterwischer wäre nicht so meins bei meinen Sprossenfenstern, doch durch den Stiel komm ich jetzt tatsächlich an zwei hohe Dachflächenfenster, und  puhh, es kommt wieder Licht rein.
In mein Wischwasser kommt übrigens nur ein Tropfen Spülmittel und ein Schuss Essig !

:O)

Neue Besen kehren gut, und ich halte damit jetzt Balkonien sauber!


So, und weil ich nun wirklich nicht nur noch putze,
setz ich mich nachher an die Nähmaschine,
ich werde berichten!

Ein liebes Dankeschön noch an Leifheit, die mir hoffentlich verzeihen, dass ich Duster ein bisschen Make-up verpasst habe.

Herzliche Grüße


Montag, 15. Mai 2017

♥ Meine Mai-Lieblinge


Ihr Lieben,

die Temperaturen steigen schon mal, meine Blümchen wachsen,

;o)

und die Garderobe darf endlich etwas luftiger werden!

Mein zweiter Lieblingsschnitt für Blüschen (FrauAiko) ist auch so was von ratzfatz genäht,
fast schneller als gekauft, lach!
Vorausgesetzt natürlich, man hat den Stoff schon liegen - das hatte ich schon seit der Creativmesse,
und Patches kriegt man ja grad wirklich an jeder Ecke.


Das Outfit habe ich mir schon mal parat gelegt.
Uhr, Armreif und Parfüm trage ich zur Zeit wirklich fast täglich (ich sag nur "rose")
Morgen ne flotte Jeans dazu, dann kann´s in der Früh eigentlich mal entspannt losgehen!

Wie macht ihr das, entscheidet ihr schon am Abend, oder erst am Morgen?

Ich mach das mal so, mal so, und dann doch wieder ganz anders.

;O)

Herzliche Grüße



Box: (hier), Armreif: (hier), Uhr: (hier), Parfüm: (hier)

Mittwoch, 10. Mai 2017

♥ Mein "Garten" ...



...befindet sich bisher sozusagen in luftiger Höhe, 
genauer gesagt auf Balkonien.

 :o)

Jedes Jahr ist es für mich eine besondere Freude meine Balkonkästen zu bepflanzen.
Als blutige Anfängerin, damals ohne wirklich grünen Daumen, habe ich nach einem ersten glücklosen Jahr begonnen, Zeitschriften und Bücher nach hübschen und verwirklichbaren (!) Vorschlägen zu durchforsten. Was ich im Kopf hatte wurde umgesetzt, und wenn ich drei Gärtner anfahren musste, bis die Mini-Petunie in Pink da war.

Ts, ts, ts, Zeiten ändern sich, und ich nehme und kombiniere inzwischen einfach das, was da ist im Großmarkt, fertig!
Geht auch !!!

Dieses Jahr war ich schockverliebt in diese herrlich altmodisch anmutende  stehende Geranie und habe dann munter drum herum kombiniert.

So schauts nun aus:

;O)


Um den Garten kümmern/kümmerten sich meine Schwiegereltern, doch so ganz langsam möchte ich da auch reinwachsen, sachte Dinge ändern,....

Im DVA-Verlag ist ein Buch erschienen "Frauen und ihre Gärten" 

 (dankenswerter Weise wurde es mir zur Rezension zur Verfügung gestellt.)


Das herrliche Cover hält auf alle Fälle was es verspricht,
ein Bildband, ein Bilderbuch wie es schöner nicht sein könnte!

14 verschieden Gartenideen von Frauen aus 5 Ländern Europas werden hier mit vielen tollen Fotos und Skizzen vorgestellt.
Jede Frau hat ihre eigene Geschichte, ihren eigenen Garten und ihren eigenen Stil.
Genau das macht das Buch so wertvoll, spannend und abwechslungsreich!

Für mich als "Newcomerin" natürlich perfekt in so viel Erfahrung schwelgen zu können.
Jede verrät eigen Geheimnisse, gibt Tipps:

Sätze wie:
" Du brauchst Pflanzen, auf die du dich verlassen kannst. Zwiebel- und Knollenpflanzen gehören dazu."
sind für mich einfach nur wertvoll!

Die Grundrisse und Schemazeichnungen tun ihr übriges dazu!


Hier hab ich schon mal abgelichtet, was mir direkt ins Auge gesprungen ist, und nicht mehr loslässt,
denn wir haben genau so ein Abgrenzung zum Nachbarstellplatz,
hach, und genau so würde sie mir gefallen!


War heute nicht ein herrlicher Tag?!!
Ein bisschen Zeit hab ich auch auf dem Balkon verbracht und meinen Meisen beim Füttern ihrer schon stimmgewaltigen Brut zugeschaut!

Habt noch ganz, ganz lieben Dank für die zahlreichen Worte zur Blumen-Box,
 ich geb ein Danke an Edith weiter,
und ja meine Kollegin hat sich gefreut!

Ich schicke euch sooo liebe Grüße