Samstag, 4. September 2010

Ich hab schon mal probiert !

-
-
Also kann ich euch guten Gewissens diesen
Blitz-Zwetschgenkuchen
an's Herz legen:
-
150 g Margarine
150 g Zucker
2.1 Teel . Zimt
1 Teel. Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
1 Essl. Rum
250 g Mehl
1 Teel. Backpulver
+
Zwetschgen
-
Die Zutaten der Reihe nach miteinander verrühren ,
Zwetschgen entsteinen und mit der Schnittfläche auf den Teig legen.
30 Minuten backen (200 ° C),
sofort nach dem Backen mit Zimtzucker bestreuen,
zum Servieren evtl. noch mit Puderzucker bestäuben.
-
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende !
-
Gabi
-
Übrigens, meine "Dose" habe ich zur Blumenvase umfunktioniert und habe dazu einfach ein Glas hineingestellt .

Kommentare:

  1. Lecker, Rezept ist notiert! ;-)))

    GGLG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich blitzschnell gemacht - und sicher genau so blitzschnell auf gegessen. Da wundert es mich gar nicht, dass du dir erst mal ein Stück gesichert hast.
    Außerdem: man muss ja schließlich testen, ob man das Stück überhaupt anbieten kann, nicht wahr?
    Schönen Sonntag morgen! N.

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja Gabi solche Kuchen sind immer toll,Obstkuchen liebe ich sehr!So ein Blitzrezept ist immer gut wenn man's bei derHand hat.Liebe Grüße Edith.

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Rezept; wird bestimmt mal ausprobiert. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabi... DANKE für das leckere Rezept... wird morgen gleich ausprobiert;-))
    Und deine Idee mit der Dose / Vase ist einfach genial!!!
    Schönes Wochenende wünscht Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmh, mir läuft das Wasser im Munde zusammen.... Und der EL Rum in dem Kuchen ist bestimmt das I-Tüpfelchen...
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Gabi,
    vielen Dank für das leckere Rezept.. ist doch lecker oder??? *grins*
    Werd ich gleich mal abspeichern, damit ichs auch wiederfinde wenn ichs brauche.
    Wünsch dir ein tolles, sonniges Wochenende und schick gaaaanz viele liebe Grüße ... Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt hab ich grad einen Pudding verspeist...aber wenn ich Deinen Kuchen seh, läuft es mir schon wieder im Munde zusammen...;D
    Lasse Dir liebe Grüße da....Luna

    AntwortenLöschen
  9. lecker, lecker! ich habe ein ähnlich schnelles rezept. ich liebe sie, und backe mit allen möglichen obstsorten. deinen werde ich mal gleich morgen ausprobieren. ich habe alle zutaten da, außer rum. gibts bestimmt im kiosk auch in kleinformat. schicke ich aber lieber meine männliche hälfte den kurzen am sonntag vormittag zu holen. gruß, éva

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie lecker. Der Teig geht ja wirklich schnell. Muss ich unbedingt probieren.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  11. Klingt seeeehr lecker!!! Vielleicht morgen... als Sonntagskuchen... ;)
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  12. Super! Den mache ich mal, denn er ist ohne Hefe, das schmeckt zwar auch immer lecker, dauert aber so lange..apropros Kuchen, ich geh jetzt schnell einen backen für den Basar heute Nachmittag!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  13. GutenMorgen, liebe Gabi ...

    *hmmmm* ... sieht der lecker aus!!! Und sicher schmeckt er auch ganz, ganz toll!
    Aber leider lohnt sich bei uns das Kuchenbacken nicht mehr - die Kinder sind aus dem Haus - und wir sind nicht unbedingt die großen Kuchenesser.
    Aber ich hab's mir trotzdem kopiert ... :)
    DANKE!

    Ganz, ganz liebe Grüße und einen wundervoll herbstlichen Sonntag
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  14. Good morning Gabi! I am sure that this cake is delicious! Have a nice day, Anita Camilla tschuss :-))

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Gabi,
    sieht sehr lecker aus, Dein Blitzkuchen..;-))
    Viele Grüße und einen schönen Sonntag!
    Simone

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gabi,
    danke für das Rezept. Wir essen alle sehr gerne Zwetschgenkuchen und ein schnelles Rezept ist immer gut.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Gabi,
    ich habe heute auch gebacken, Pflaumenfladen sollten es werden, die waren zwar ganz okay, aber nicht so wie ich sie haben wollte, dabei lieeebe ich alles mit Plaumen ;-)
    Liebe Grüßle,
    NIna

    AntwortenLöschen
  18. Oh, sieht der lecker aus,da muss ich doch gleich schauen dass ich wieder Zwetschgen finde!
    GGLG
    Dea

    AntwortenLöschen
  19. Da laueft einem das Wasser im Mund zusammen. Das Rezept teste ich bestimmt. Toller Blog!
    LG aus Canada,
    Susi

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Du Liebe.. hach ich freu mich von dir zu lesen.. und ich beneide dich sooooo sehr daß du die Berge soooo nah hast.. Obwohl nach gestrigen 10 stündiger Fahrt fahr ich gern mal in 2 Stunden in die Berge.. puuuuuuuuh.. die Nordsee ist sakrisch weit von uns weg... Jetzt werd ich gleich mal gucken was ich alles bei dir verpasst hab.. gggggggggglg und ein dickes Busserl Susi

    AntwortenLöschen
  21. Nach Luft schnapp ;O))))) *kreisch*********
    wo ward ihr gestern??? Am Tegernsee??? Ach wie schön...... mein Lieblingsort.... wo ward ihr denn?????? Seid ihr gewandert??? Ach herrlich...
    und auf deine Frage... na klar schüttel ich mich ab aber momentan ärgert man sich schon....Mir gehts auch um all die andern die solche Kommentare auch öfters bekommen.. find es einfach unverschämt.. gggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Gabi
    dein Rezept ist das richtige für mich nicht so kompliziert ich bin nähmlich nicht soo fit im backen also je einfacher umso lieber,werd ich am Wochenende gleich mal ausprobieren:::)))
    ganz liebe Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  23. Du machst mir den Mund wässrig liebe Gabi - danke für´s Rezept -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen