Mittwoch, 28. April 2010

So war´s:

-
Damit man so tolle Ergebnisse kriegt, von denen ihr den Duft leider nur erahnen könnt,
-
-
musste natürlich hart gearbeitet werden.
-
-

-
Auch der Belag für unser Bauernbrot durfte logischerweise nicht fehlen:
-

-

-
Wir alle wussten nicht, wie relativ einfach es ist, Mozzarella herzustellen.
-
-
Ja, es war herrlich, es war schön, es war so idyllisch und
es macht mich sehr zufrieden, dass jeder unserer Schützlinge
mal ein Brot im Leben selber gebacken hat
und bei der Mozzarella-Herstellung aktiv dabei sein durfte.
-
-
Es war natürlich auch anstrengend,
aber um so lieber, dass die Mamas mich sogar mit Blumen
und einem Gutschein für mein Lieblingsrestaurant begrüßt haben,
und ihre müden "Krieger" gesund und nicht mehr ganz so munter
wieder in Empfang genommen haben.
-

Danke für´s Daumendrücken --- Gabi


Kommentare:

  1. hallo gabi,
    du hast die mission "bauernhof" ja überlebt :-)
    welche jahrgangsstufe durfte denn mit dir dorthin?

    ich habe bei dir eben erst astrid lindgrens zitat entdeckt. wunderbar! ich mag ihre bücher so gern! vor allem tomte tummetott.

    liebe grüße
    melanie

    AntwortenLöschen
  2. Boooahhr..ich hab auf der Stelle Hunger!!!!Sieht toll aus!Wir backen Brot auch oft selber!Schmeckt einfach am Besten!!!
    GGLG und einen schönen Abend, Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo GAbi,
    das scheint sich ja gelohnt zu haben!!!
    Wann dürfen wir kommen und die Köstlichkeiten probieren?????
    Brot aus dem Backofen... ein Traum!
    Viele liebe Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi, das sieht wirklich alles äusserst lecker aus. Sowas kann einfach nur Spass machen!
    Alles Liebe Christine

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein Erlebnis. Ich finde selbst gebackenes Brot auch unschlagbar. Ich backe seit kurzem auch nur noch selbst bzw. der Automat !!! GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebe Gabi,
    hab neulich das Video noch angeschaut.. ist ja echt genial... ich freu mich dass es so gelungen war... drück dich und gggglg Susi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabi,
    super, du hast es geschafft,lach!!
    In so ein Brot würd ich jetzt gern reinbeißen.Sieht sooo lecke aus!
    Ich wünsch dir noch einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gabimein,
    siehst du, alles Zittern war umsonst- und das habe ich dir auch voll und ganz zugetraut! (dass du alle wieder heile nach hause bringst!!). So richtig mit Handarbeit hergestelltes Brot ist einfach unschlagbar! Wir haben hier in der Nähe einen Bauernhof, die Backen da auf's Wochenende hin alles Mögliche, vom Brot hin zu Nussgipfeln und Lebkuchen und Apfeltaschen und Früchtebrot und Rüeblikuchen....und...und...Und es schmeckt einfach sooo lecker! Wir fahren Samstags immer dahin und holen uns einen zünftigen Vorrat, dazu frische Eier, und man weiss dann auch genau, wo's herkommt, und sieht die Eierliferantinnen im Garten rumgackern! Ausserdem finde ich, dass man solche initiativen Menschen unterstützen soll!
    Käse haben wir übrigens in der Schule auch mal selber gemacht. Es ist tatsächlich nicht so schwierig, das Entscheidende ist ja aber nachher die Reifung, aber so weit ist es bei uns gar nicht gekommen!
    Dass du übrigens nach dem Ausflug mit Gutschein und Blümchen empfangen worden bist, dass finde ich nur richtig; schliesslich hast du dir viel Zeit genommen, und die Eltern konnten zuhause mal ein bisschen relaxen!
    Ich wünsche dir gute Erholung (denn so ganz mit Links macht man sowas ja nun auch wieder nicht, ne??), schlaf schön und träume süss!
    Ganz herzliche Hummelgrüsse,
    ANDREA

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Gabi! Tonight Google translator doesn't help me too much...I understand right if I think you did bread and mozzarella by yourself??!! Have a nice evening, Anita Camilla

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gabi,
    Ich, als Erwachsene, bin ja total begeistert von Euren Schullandheimaufenthalt. Das sind Erlebnisse und Sinneseindrücke, die die Kinder nicht so schnell vergessen. Ich hoffe es kam bei den Schülern auch so gut an.
    viele liebe Grüße und erhol Dich gut
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gabi,
    es duftet bis hierher...super lecker!!!
    LG, Imke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gabi,
    ...schade dass ich den Duft nicht riechen kann :c)) Es sieht auf jeden Fall schon sooooo lecker aus. Ich mag unheimlich gerne warmes Brot....obwohl man sagt, das ist nicht gesund. Mir schmeckt es aber ;c)) Mozarella ....oh ich liiiieeeebe Mozarella....mit Basilikum, Tomaten, Balsamico......hhhhhmmmmmm.
    Vieeele liebe Grüße sendet Dir, Lucia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gabi
    das war bestimmt ein wunderbarer Tag,vor allem liebe ich den Duft von frisch gebáckenen Brot einfach herrlich...Brot wie es bei uns gibt habe ich auf meiner Reise sehr vermisst!!
    ganz liebe Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Gabi
    Ich komme aus einer Bäckerei, und da werden Erinnerungen in mir wach. Es war ein kleiner Familienbetrieb und wir haben alle hart gearbeitet. Aber es war eine wunderschöne Kindheit und beim Anschauen deiner Bilder habe ich sofort wieder den Duft von frischem Brot in der Nase gehabt.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Da will ich jetzt reinbeißen!! :o)) *lecker*

    GLG Angelina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Gabi,

    was...schon wieder um??? Na das ging ja schnell ;o) Freu mich dass euer Aufenthalt anscheinend sehr gelungen war und kann mir die Begeisterung der Kinder sehr gut vorstellen. Das Brot sieht wirklich total lecker aus und dann auch noch aus einem Steinofen ... mmmhhhh ... kanns förmlich riechen ;o) Das Mozzarellarezept musst du uns unbedingt mal posten!!!

    Wünsch dir ein wunderschönes Wochenende und schick gaaanz viele liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Gabi,
    schön das du zurück bist und all die süßen, lieben Kleinen wieder wohlbehalten bei ihren Eltern abgeliefert hast.(Für kein Geld der Welt hätte ich mit dir tauschen mögen - grins!) Jetzt musst du sicherlich auch erstmal etwas Schlaf nachholen.

    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  18. War das auf dem Bauernhof? Das ist ja toll!! Bei uns stehen Vorschläge zur Klassenfahrt an (reichlich spät, Ende der 2. Klasse, oder...), das wär ja auch der Hit!!! Leider ist die Klassenlehrerin von heute auf morgen weg, da weiß ich gar nicht, ob überhaupt eine zustande kommt...aber Du hast es ja gut gemeistert :-)
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  19. Das sind aber ganz schön große Mengen!
    ;-)

    Viele Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  20. das freut mich, dass es so ein Erfolg war und der Tag so gelungen. Die Kinder werden zu Hause viel zu erzählen haben.
    Herzliche Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Gabi.....es duftet...Einbildung ist auch eine Bildung....;D
    Aber man könnte es fast vermeinen.
    War sicher ein schöner Erfolg und Erlebnis!
    Sei lieb gegrüßt..Luna

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Gabi, sieht so aus, als hättest Du das Schullandheim gut überstanden :-). Euer Selbstgebackenes sieht so lecker aus, es geht doch nichts über frisches duftendes Brot. Mein Schwiegerpapa ist Bäcker, zwar schon im Ruhestand, aber wir werden trotzdem regelmäßig mit leckerem Brot versorgt ... sowas ist unbezahlbar.
    Einen schönen Abend und liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Gabi,
    oh, ich lieeeeebe frischgebackenes Brot - das sieht ja richtig lecker aus!!!! Wie schön, dass alles so gut geklappt hat und alle begeistert waren!!!! Ich wünsch dir ein herrliches Wochenende - und erhol dich gut,

    allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  24. Mmmhh, das hat bestimmt herrlich geduftet! Das Brot sieht so lecker aus! Schön, das alles so gut geklappt hat! Das war bestimmt ein wundervolles Erlebnis für die Kinder!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  25. Jöööööö, liebe Gabi, das klingt nach wundervoller, lehrreicher Bauernhofzeit - und ich sag dir was: Ich hab den Brotduft hier SEHRWOHL gerochen! Hmmm! Sowas von lecker!!! Wie Mozarella gemacht wird, wußte ich bisher noch nicht - ich war nur mal dabei, als bei einer Jugendfreundin vom Lande daheim Topfen (Quark) hergestellt wurde - da staunte ich Stadtkind ebenfalls, dass man das "einfach so machen" kann!
    Freut mich, dass ihr alle Spaß dabei hattet und was Neues kennengelernt habt!
    Ich schick dir liebe Drücks und Küschelbüschel, trau.mau

    AntwortenLöschen
  26. Hmmm, lecker, da wäre ich auch gerne dabei gewesen! Das Brot war bestimmt superlecker - jedenfalls sieht es toll aus!

    Deine Bank ist übrigens auch wunderschön geworden - ich hoffe, Du nutzt sie tatsächlich zum Beine hoch legen :o)

    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Melanie
    (bei der es schon regnet, aber die Luft riecht fantastisch nach Sommerregen!!)

    AntwortenLöschen
  27. Oh wie lecker! Da wäre ich gerne dabei gewesen.
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Gabi,
    habe Deinen Blog eben gefunden und das Brot lachte mich gerade so an :-)
    Ich finde es auch toll, wenn Kinder beizeiten solche Handarbeit lernen.
    Daß Mozzarella so einfach geht, wußte ich gar nicht.

    Herzlicher Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  29. Das war bestimmt ein Erlebnis wert. Das Brot sieht so lecker aus. Den Kindern hat es sicher auch gefallen.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen