Sonntag, 10. Januar 2010

Auf Frühlingsboten ...

aus freier Natur werden wir wohl noch ein Weilchen warten müssen, um so schöner, dass man sie sich schon ins Haus holen kann.
Das habe ich dann letzte Woche auch gleich getan.
.

Um diesen alten "shabby" Topf habe ich eine schmale kleine weiße Borte geklebt.
(oh je, etwas schief, wie ich eben sehe)
.


Ich liebe diese bei uns so genannten "Bauernbübchen" sehr.
.
So sieht die Fensterbank am Esstisch also jetzt aus, und besonders erfreue ich mich an den beiden Orchideen, die in Kürze ihre
Knospen öffnen werden.
.

.
Genießt alle Euren Sonntag --- liebste Grüße
..
Gabi


Kommentare:

  1. Hallo Gabi,
    die Idee Spitze um den Topf zu kleben ist toll. Man braucht einfach jetzt etwas frisches, oder?
    GLG und einen schönen Sonntag,
    Imke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi
    leider ist es noch ein bißchen bis zum Frühjahr aber mit so schöner Deko kann man es ganz gut überbrücken!!! Nachträglich noch alles Liebe und Gute für deine Tochter zum Geburtstag..))
    liebe Sonntagsgrüße..Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ja, hab ich gesehen - dazu hab ich Dir heute gegen Mittag einen Kommentar hinterlassen :o)
    Hab mich heute endlich mal wieder hingesetzt und durch die Blog gestöbert - dieses Jahr war ich noch recht wenig im Bloggerland unterwegs - das Chaos nimmt kein Ende und unser Christbaum steht immer noch voll beladen im Wohnzimmer - aber morgen geht es ihm an den Kragen! Dann ist auch Paul wieder in der Arbeit und der Alltag hat mich wieder ;o)

    Liebste Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gabi, die Idee mit der Spitze...ist ganz toll...! Ich wünsche dir eine schöne Woche, hugs
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gabi,
    also ich sehen mich auch nach frischem Grün, aber komme grade von draußen und es ist herrlich !!! Feinster Pulverschnee, Knietief !
    Ich glaube, ich muss nochmal los.......
    Einen wundervollen Sonntag wünscht
    Eve

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,

    das sieht ja wieder schön-romantisch bei Dir aus - toll!
    Ich lechze auch nach Frühling(sfarben) und habe bereits letztes Wochenende alles weihnachtliche wieder in den Keller gepackt. Nun kann er kommen - der Frühling! ;-)

    Du darfst auch mal kommen - nämlich zu mir rüber! Da hat´s was!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht sehr schön aus und so etwas Frisches tut richtig gut. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gabi,
    wir können es wohl alle kaum erwarten, dass der Frühling ins Land zieht.
    Wenn man ihn sich so ins Haus holen kann, wie du das so liebevoll arrangiert hast mit den wunderbaren Blumen, tut das richtig gut.
    Liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Auch nochmal ich! ;-)
    Und nein, nein, nein - keine Goodies für die Glücksfee! Die bekommt sonst einen Höhenflug und außerdem setzt ein Gewinn keine Gegenleistung voraus!!!!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. toll! Deine Bauernbübchen im Shabby-Topf.
    Na grade weil die Borte etwas schief sitzt, ist sie besonders charmant ;)

    sei lieb gegrüßt
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Gabi,

    vielen Dank für deinen Kommentar. Bei dir sieht es schon schön nach Frühling aus.
    Habe auch letzte Woche angefangen, nachdem die ganze Weihnachtsdeko wieder verstaut war.

    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Meine liebe Gabi,
    ach, du bist auch von der Sorte, die sich nach dem Frühling sehnt?? ;o)) Auf die Gefahr hin, dass ich jetzt noch den allerletzten nerve: Ich liii-hhiieebe den Winter!! Es war wieder so schön heute draussen, der Wald ist so ruhig und entspannend, meine Pferdis fühlen sich offenbar auch total wohl und toben rum (nicht im Wald, aber anschliessend auf der Weide!!), und hinterher bei Tee und Kuchen bei meinen Eltern und der Strickarbeit dazu (meine Mutti und ich haben genadelt was das Zeug hält!),-hach- einfach toll!! Dieses Entspannte, Beruhigte und Wohlige, das fehlt mir einfach im Sommer!
    Inzwischen schmurgelt ein Eintopf auf dem Herd... was will man mehr....
    Aber, zugegeben, deine Blümchen sind so schön-und dieser herzige Name-Bauernbübchen- süss!! Und ich gestehe, ich wollte gestern auch Hyazinthen kaufen, hab aber keine gefunden.... Dafür hab ich Holz geholt für ein kleines Regal, das ich mir nun in Ermangelung eines käuflichen schreinern will- aber das ist dann Stoff für einen der nächsten Post's!
    Übrigens, deine Töpfe sind seeehr schön geworden, und gerade die ganz klein bisschen schiefe Borte sieht doch très charmant aus- shabby halt! Und guck!, das Rehchen und der Hirsch dürfen auch noch bleiben, gelten bei dir also nicht als Weihnachtsdeko! Mein Rehchen hat einen Dauerplatz gekriegt unter meinem Zinnleuchter, und es macht sich da sehr schön!
    So, meine Liebe, jetzt sause ich noch weiter zu ein paar andern Blogs, bevor das Abendbrot auf dem Tisch steht!

    Ganz, ganz herzliche Grüsse und einen schönen Wochenstart für dich,
    ANDREA

    AntwortenLöschen
  13. Ciao Gabi, it's seems that spring is coming! But on the news I see that Germany is under the snow...is it true?? LG, Camilla

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Gabi, ja Du hast recht, witzig, daß bei Dir auch die Orchis zum Blühen anfangen...
    (Wenn auch nicht so, wie erhofft. Aber kann es sein, daß man es selber nicht so schafft wie die Gärtner? So groß und lang die Stengeln?)


    Das mit den Frühlingsblühern finde ich ja schön.
    Zum Anschauen.
    Aber es ist mir noch zu früh im Jahr.
    Wenn sie abgeblüht sind, ist mir da Februar, Anf. März lieber, da kann ich sie ohne Bedenken in den Garten geben.
    Aber ich habe eine Notlösung gefunden.
    Vor ein paar Tagen habe ich meine Zwiebelkerzen
    in LunasBilder gepostet.
    Die sehen wie echt aus.
    Und man hat auch ein bisserl Frühlingsfeeling.
    Nicht mal im Gartencenter habe ich echte Zwiebel gesehen...und wenn, dann hingen die Hyazinthen schon müde am Stengel runter.

    Paß auf, falls bei Euch Glatteis ist.
    Mal sehen, wie es morgen ist....
    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  15. "Bauernbübchen" find ich ja einen süßen Ausdruck! Deine Vorfrühlings-Deko sieht einfach wunderhübsch aus, und ich finde es besonders nett, dass die Borte eben NICHT so ganz gerade sitzt (solche Details fallen mir übrigens auch oft erst durch Fotos auf...), das macht doch erst den Charme aus! Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gabi,
    das sieht ja hübsch aus mit den Hyazinthen und dem verzierten Topf. Ich würde mir ja auch gerne welche kaufen, aber mein Mann kann den starken Duft nicht erleiden. Na vielleicht hole ich mir welche fürs Treppenhaus, denn so bissel zartes Grün könnte ich auch vertragen.
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Gabi,
    deine frühlingshafte Deko sieht wunderschön aus. Das die Borte nicht so pingelig gerade um den Topf wandert, finde ich nicht schlecht. Passt doch gut zum Shabby-Topf. Die Bepflanzung mit dem Moos und den Bauernbübchen (ein schöner Name) passt super dazu. Den Topf samt Inhalt könnte ich dir so mopsen.
    Die Geschichte vom Joghurtbecher kenne ich leider nicht. Schaaaaade.
    Aber schön, dass dir mein kleiner Schneemann gefällt.
    Hab einen schönen Kuschelabend.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Gabi, Ich habe gerade Deinen Kommentar bei Chrissi gelesen und ich wollte fragen, ob Du mir die Geschichte mit dem Joghurtbecher auch verraten könntest? Der Titel hört sich ja vielversprechend an. Und ich bin berufsbedingt Jäger und Sammler von kurzen, witzigen Geschichten für Erwachsene. Deine Töpfe gefallen mir sehr gut, und die Idee mit dem Band ist absolut spitze.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen