Montag, 20. Juni 2011

beeriger Traum


Hier noch in aller Kürze das Rezept,
ihr braucht:

Zwei dunkle Bisquitböden (hell geht bestimmt auch)

250 g Quark
1,5 Becher Creme fraiche
100 g Heidelbeeren
100 g Himbeeren oder Brombeeren
50g Johannisbeeren
150g Puderzucker
9 Blatt Gelatine
-
Die Beeren pürieren und die Kerne absieben, alle Zutaten cremig rühren, Gelatine einweichen und auflösen, wenn die Creme zu stocken beginnt,
2 Becher geschlagene Sahne unterheben,
 fertig dekorieren !
-
Die Creme schmeckt soooooooooooo herrlich, göttlich, mhhhhh,.......
(klar, dass i heimlich scho g´schleckt hob, grins)
und eignet sich bestimmt auch als Dessert !!!
-
Servus, macht´s es guat!
-

Kommentare:

  1. Hallo Gabi,
    danke für deine Nachricht! Ich bin Grundschullehrerin und die werden so gut wie nirgends gesucht! Die Schweiz sucht Lehrer ... Aber mit den Kindern allein in die Schweiz - und dann?
    Ich habe mich bei den ev. Bekenntnisschulen gemeldet. Die suchen in allen Schularten Lehrer!
    Ohne Verbeamtung wird es halt mit dem Geld eng! Ich bin ja allein mit den Kids ... Die Kinderzuschläge sind schon ein schönes Sümmchen!
    Es wird weitergehen - es ging immer weiter! Ein bisschen bin ich auch gespannt auch wenn ich nach allem was in den letzten 6,5 bzw. 7,5 Jahren gewesen ist ein bisschen Ruhe benötigen würde!
    Naja, gerade diese Zeiten machen uns zu dem was wir sind (und sein wollen)!
    Habs fein!
    JOY

    AntwortenLöschen
  2. OH MEIN GOTT...
    Mehr kann ich nicht sagen, denn ich sabbere bereits...
    Danke für das tolle Rezept!
    Viele liebe B(Ä)EERIGE Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  3. Hi Gabi,

    hmm... dein Kuchen ist ja eine Wucht... sieht äußerst köstlich aus. Der kommt definitiv in die engere Wahl, mein diesjähriger Geburtstagskuchen zu werden! ;-) Danke für`s Rezept!

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi,

    ohhhje, jetzt hab ich den letztn( Kuchen) Post verpasst...so ists halt mit den ferien, alles läuft anders ...
    Du bist ja eine tolle Bäckerin !!!
    Der geburtstagskuchen ist bestimmt supergut angekommen, oder ? Soo schön und heute die " Torte " hab ich schön öfter gemachtmn nur mit Erdbeeren, du hast recht, die ist sooo lecker und sieht auch immer gleich nach was aus , dank der Gelatine...

    Dann wünsch ich euch noch schöne Ferientage, wir haben heut auch schpon gebacken, aber nur mickrige Muffins...

    liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  5. Sehr lecker sieht das aus, Danke für das Rezept. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm, das hört sich gar nicht so schwer an. Und puh - 2 Becher Schlagsahne! Besser gar nicht drüber nachdenken ;) Die Torte werde ich bestimmt nachbacken. Liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  7. Super, schade dass man nicht probieren kann...
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Mensch Gabi,

    du bist ja gut drauf. Schick mal flott deine Adresse, ich fahr schon mal das Auto vor! ;-) Hoffentlich schaffe ich das dann morgen aber bis 6.45 Uhr auf Arbeit??? ;-) :-) :-D

    Na gut, wird vielleicht dann eher eine schlaflose Nacht. Ich denke, dann musst du leider selbst den Kuchen vertilgen. Aber kannst ja bei einem Happs an mich denken! ;-)

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  9. Super !!
    Have a nice week!
    Ciao Monica

    AntwortenLöschen
  10. Gabilein, hast du etwa eine ganz leicht sadistische Ader, sachma???? ;o))) Andauernd ziehst du uns solche Megaleckereien unter der Nase durch.....Da sitze ich nun, mit ohne Frühstück im Bauch und knurrendem Magen, und wäre ich ein Hund, ich würde jetzt leise vor mich hintropfen, ghihihi!!
    Übrigens, hast du meinen 2. Kommentar auf deinen letzten Post noch mitgekriegt?
    Ich drück dich, du Backfee, bis bald!
    Herzlichst,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  11. Oh mann,..haben alle irgendwie die süßen Tage??!! Ich will jetzt sofort ein Stück von dieser Torte,..ach, die schmeckt bestimmt himmlisch!! Lekker lekker! *Mampf* Danke für's Rezept..ich und mein weniger glückliches Händchen werden das mit der Gelatine nochmal üben *ähem*
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  12. Na toll, jetzt habe ich unbändige Lust auf was Süßes... ;)
    Rezept ist notiert und wird nachgemacht - Danke dafür!!

    AntwortenLöschen
  13. Gut das man vom Hinschauen nicht zunimmt ! :-)))

    Die Torte sieht nicht nur super aus, sondern ist ganz bestimmt sensationel lecker *mjamschmatzsabber*

    Meine liebe Gabi, ich wünsche euch ein paar wunderschöne Tage in Bella Italia (wir hätten uns dann fast getroffen, haben uns aber kurzfristig für die Steiermark umentschieden)und geniesst eure paar Tage Urlaub!

    Ganz herzliche und liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
  14. "Beerentraum", na dass nenn ich mal einen passenden Namen, die Torte sieht so lecker aus und genau so schmeckt sie sicher auch. Auch das Herzle ist toll geworden, da wart Ihr Bächerinnen ganz schön fleißig und die Schwiegermama hat sich sicher riesig gefreut. Danke für´s leckere Rezept.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gabi
    Mmmhhh... das sieht ja so lecker aus! Danke für das tolle Rezept!
    Eine wunderschöne Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. mhmmmm die schaut unglaublich aus...ich auch will!!!!!

    lg Dani

    AntwortenLöschen
  17. ....wahrlich ein traum! bei den zutaten kanns ja nur gut sein....und so hübsch dekoriert: unter den beerchen je ein minzeblättchen: herzallerliebst! viele waldgrüße, dunja

    AntwortenLöschen
  18. Hmmmm, das schaut ja lecker aus ... dankeschön für´s Rezept, das probier ich auf jeden Fall aus :O) Hab ein schönes Wochenende und herzliche Grüße Gaby

    AntwortenLöschen