Sonntag, 25. Juni 2017

­čĺĽ Einmachzeit


Johannisbeersaft --- so lecker als Schorle oder mit Sekt!

Ihr Lieben, 
der Fehler auf den Fotos ist schnell gefunden, oder ?!
Aber farblich soo passend gehen die Kirschen allemal durch, lach!

:O)

An der Situation, dass nur ich im Hause Johannisbeeren frisch oder im Kuchen mag hat sich ├╝ber die Jahre nichts ge├Ąndert, und darum sind wirklich alle (!) Fr├╝chte im Entsafter gelandet.

Johannisbeersaft m├Âgen wir alle, mhhh!

Das kleine Fl├Ąschchen gibt´s f├╝r eine Kollegin als kleine Kostprobe.


Ich liebe Sommertage ├╝ber alles,
freue mich heute aber auch ├╝ber den sanften Landregen!

Wer nach dem Rezept f├╝r den Saft gucken mag, findet ihn im Beitrag: Tastes like summer.

Allerliebste Gr├╝├če zu euch hinaus schickt



Kommentare:

  1. Liebe Gabi,
    wir m├Âgen Johannisbeersaft auch sehr gerne. Er ist als Schorle wunderbar erfrischend. Die Kirschen passen farblich wunderbar auf dein Foto und lecker sind sie obendrein.
    Hab einen sch├Ânen Sonntag
    Liebe Gr├╝├če
    Silke

    AntwortenL├Âschen
  2. Hallo Gabi,ich mache aus den Johannisbeeren Gelee mische aber Himbeeren drunter. nat├╝rlich wird vorher alles entsaftet ,denn Kerne im Gelee geht gar nicht.noch sind die Johannisbeeren noch nicht soweit,aber daf├╝r regnet es heute endlich,dass hei├če trockene Wetter ist vorbei.
    W├╝nsche dir einen sch├Ânen Sonntag mit herzlichen Gr├╝├čen Anna
    PS : deine Bilder gefallen mir sehr gut.

    AntwortenL├Âschen
  3. Ich mache immer Johannisbeergelee... ich liebe das! ♥ Johannisbeeren haben wir (bis jett) nicht im Garten, ich kaufe dann immer ein paar.....
    Hier hat es auch etwas geregnet... aber nicht viel ;))
    Liebste Gr├╝├če und hab einen sch├Ânen Sonntag du Liebe
    Christel

    AntwortenL├Âschen
  4. Liebe Gabi,
    ich fand die Sonne der vergangen Tage toll ... nur etwas zu hei├č ...
    Johannisbeeren mag ich pers├Ânlich nicht so gerne ...
    Als Saft dagegen sehr.
    Vor ein paar Jahren habe ich mal das Rezept gefunden ... Wei├čen Tee abk├╝hlen lassen und dann mit Johannisbeersaft mischen ... Das finde ich sehr erfrischend...
    Bei uns hat es Heu viel geregnet.
    Das ist super f├╝r den Garten.

    Hab noch einen sch├Ânen Sonntag...
    Herzliche Gr├╝├če
    Jutta

    AntwortenL├Âschen
  5. Liebe Gabi,
    so hast du den Sommer konserviert­čśŐ
    Deine Kollegin wird sich bestimmt auch sehr ├╝ber das kleine Fl├Ąschchen freuen!
    Ganz liebe Sonntagsgr├╝├če von
    Kristin

    AntwortenL├Âschen
  6. Oh wie lecker Gabi.
    Und so toll fotografiert hast du es.......
    Yummie....
    Deine Serviette mit der Kirsche...einfach toll.
    Ganz liebe Gr├╝├če
    Jen

    AntwortenL├Âschen
  7. HAAAAAA und i hob ma ah grod denkt wos mocht de KIRSCHN dort;;;gggg

    schaut leckaaa aus
    do werd i mol zur NACHBARIN gehn,,,,freu...freu

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenL├Âschen
  8. Liebe Gabi,
    herrlich die rote Farbe deines Johannisbeersaftes.
    Mir sind diese Beeren (die bei uns in ├ľsterreich Ribisel hei├čen) im Kuchen lieber, aber ich bin mir sicher, dass der Saft im Sommer herrlich erfrischend schmeckt.

    Liebe Gr├╝├če
    Hilda

    AntwortenL├Âschen
  9. Wow, sieht das toll aus! Lecker, und was f├╝r eine Farbe! Da machen sich die Kirschen doch prima als Erg├Ąnzung :-). Ich w├╝nsch Dir eine wunderbare Woche!
    LG Nata

    AntwortenL├Âschen
  10. Liebe Gabi, die Stickerei auf dem weisen Tuch ist niedlich. Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenL├Âschen
  11. Hallo Gabi, momentan gibt es Johannisbeeren in H├╝lle und F├╝lle. Dein Saft schaut sehr lecker aus und ist ein idealer Sommerdrink. ├ťbrigens tolle Fotos, die gute Laune machen. Liebe Gr├╝├če und eine sch├Âne Sommerzeit w├╝nscht und schickt dir Christine.

    AntwortenL├Âschen
  12. Liebe Gaby,

    ja hier sind sie auch reif die Johannisbeeren ich mag sie am liebsten immer frisch vom Strauch so schmecken sie mir am Besten. Wobei ich nat├╝rlich auch gerne so ein Johannisbeer-Sektchen schl├╝rfen w├╝rde :-))) Eine sch├Âne Sommerszeit w├╝nsche ich Dir.

    Herzliche Gr├╝├če
    Kerstin

    AntwortenL├Âschen
  13. Liebe Gabi,
    der Johannisbeersaft schaut sooo lecker aus und diese herrlich rote Farbe. Gespritzt mit Mineralwasser und ein paar Bl├Ąttchen Minze dazu, ist das bestimmt ein herrlich erfrischendes Sommergetr├Ąnk.
    Liebe Gr├╝├če,
    Christine

    AntwortenL├Âschen
  14. Hello you have a lovely blog---you do a good work today...kisses from Italia

    AntwortenL├Âschen
  15. Mmmmhh.. selbsteingekochter Johnnisbeersaft.. lecker erfrischend, liebe Gabi. Vielen Dank f├╝r das Rezept (einen Klick weiter)! Mit Landregen k├Ânnen wir hier am linken Niederrhein ├╝brigens heute dienen.. fein und stetig ;)) Allerliebste Wochenendgr├╝├če, Nicole

    AntwortenL├Âschen
  16. Beautiful cherries embroidery! Lovely blog!
    Hope you’re having a great summer!
    Hugs and love from Portugal,
    Ana Love Craft
    www.lovecraft2012.blogspot.com

    AntwortenL├Âschen
  17. Guten Morgen,

    lecker schaut es bei dir aus. Wir haben leider dieses Jahr kein Gl├╝ck mit den Johannisbeeren und den Kirschen. ├ärgerlich. Sehr sp├Ąrliche Ernte bis gar keine Ernte.
    Lasst es euch schmecken.

    w├╝nsche dir einen sch├Ânen Tag.

    Gru├č
    Nicole

    AntwortenL├Âschen
  18. Liebe Gabi,
    der Saft sieht wirklich total lecker aus. Bei uns werden die Johannisbeeren sehr gerne gegessen, so dass sie den Weg bis zum Entsafter gar nicht finden w├╝rden. Leider haben in diesem Jahr die V├Âgel kr├Ąftig zu geschlagen, da blieb f├╝r uns nicht viel ├╝brig.
    Ich w├╝nsche Dir noch eine sch├Âne Woche.

    Viele liebe Gr├╝├če
    Wolfgang

    AntwortenL├Âschen
  19. Liebe Gabi,
    erst gestern habe ich Johannisbeer-Sirup gemacht. Das ist f├╝r mich wie eine Art Zeitmaschine...wenn ich den auf Pudding genie├če, bin ich wieder das kleine M├Ądchen bei meiner V├Âlklinger Oma...Solche wundervollen Erinnerungen lassen sie wieder irgendwie bei mir sein...
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenL├Âschen