Dienstag, 25. Oktober 2016

♥ Apfelkuchen der III


Ihr Lieben,
unglaublich,
mir fehlen die Worte,
doch das ist tatsächlich mein 600ster Post.
Wer hätte das in den Anfängen gedacht? - Ich selbst sicherlich nicht!

In der Sidebar seht ihr zur Zeit die beliebtesten Post auf dem Blog hier "since ever",
in die TOP-TEN haben es zwei Apfelkuchen geschafft,
drum kommt heute gleich noch einer

:O)




Apfel-Grießkuchenn

Zutaten:
 2 Eiweiß, 1 Prise Salz
 --> zu steifem Schnee schlagen

2 Eigelb, 100 g Zucker, 3 Eßl. Rum, 90 g Mehl, 1/2 P. Backpulver, 90 g Hartweizengrieß, 30 g gemahlene Haselnüsse, 1/2 Teel. Zimt, 75 ml Milch
--> der Reihe nach miteinander verrühren, und den Eischnee unterheben,
den Teig in eine gefettete Form füllen, 
Apfelspalten von 4 Äpfeln dekorativ anordnen!
Im Ofen bei 195° ca 20 Minuten backen.

Zum Glasieren
40 g Zucker, 50 ml Wasser, etwas Zitronensaft und 100g Aprikosenkuvertüre aufkochen lassen und anschließen um 1/3 einköcheln lassen,
diese Aprikotur heiß auf die Apfelspalten streichen ( sollten Stückchen enthalten sein, durch ein Sieb streichen.)


Ich habe das Rezept, das ich in einer Zeitschrift entdeckte
 für einen Event an der Schule verdoppelt (sozusagen Blechgröße) gebacken.
Wenn sogar Teenager per Whatsapp nach dem Rezept fragen, das will doch schon mal was heißen.

Wie ihr seht, hab´ ich dann gleich noch einen gebacken, sofort probiert und für wirklich sehr lecker erklärt!

Viel Spaß beim Nachbacken,
ich nehm mir jetzt zum Kaffee noch ein Stückchen !

;O)

Aber bitte mit Sahne,
herzlichst


Kommentare:

  1. Meine liebste Gabi,

    da läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen *sabber*
    Ein Stück davon und eine Tasse Kaffee dazu wären gerade perfekt :-*

    Allerliebste Grüße

    Julia


    ...ja mir geht es gut :-)
    und nachdem ich jetzt meinen PC neu aufgespielt bekommen habe, schaffe ich es vielleicht auch meinen Blog wieder zu beleben, bzw. wieder hergestellt zu bekommen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    Apfelkuchen geht immer und dieser hier sieht eifach perfekt aus.
    Hmmmm mit Grieß, das kann ich mir sehr gut vorstellen.
    Danke für das Rezept, ich werde den Kuchen einmal nahbacken und dir dann schreiben wie er uns geschmeckt hat ;)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Kannst Du mir bitte ein kleines Stückerl rüberreichen, liebe Gabi! Der Apfelkuchen schaut zum Anbeißen aus ;) Vielen Dank für das Rezept - er kommt auf meine To-Do-Liste!Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Dein 600. Post? Das ist ja der Wahnsinn, liebe Gabi!!
    Respekt, ich kann da noch lange nicht mithalten! :-)
    Vielen Dank für Dein Rezept - hört sich toll an, mit Grieß und so.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabi,
    da läuft mir das Wasser im Munde zusammen! Apfelkuchen liebe ich :-)))) Also, wird dein Rezept nächstens mal ausprobiert! Danke dir dafür!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gabi,

    ich liebe Apfelkuchen und deiner sieht wirklich sehr sehr lecker aus.

    Gruss
    Natascha

    www.day-dreamin.com

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabi!
    Herzlichen Glückwunsch zum 600ten Post, wow Wahnsinn, auf die nächsten 600. Hihi
    Der Apfelkuchen wird sofort notiert und bei Gelegenheit ausprobiert. Der sieht lecker aus!
    glg Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Yummie liebe Gabi.....
    Kann ich noch ein Stückchen bekommen?
    Ganz liebe Grüße
    jen

    AntwortenLöschen
  9. Mhhhhhmm liebe Gabi, das sieht echt lecker aus....und Glückwunsch zum 600ten Post ich hoffe es werden noch gaaaaanz viele mehr. Ich bin echt gern hier und entdecke immer tolle Sachen bei dir. Ganz liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gabi,
    herzlichen Glückwunsch zum 600.Post!
    Wow!Davon bin ich noch etwas entfernt...
    Apfelkuchen liebe ich und könnte mir jetzt glatt ein Stückchen mopsen:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Boah, wie sieht der denn lecker aus?! Herzlichen Glückwunsch zum 600. Post liebe Gabi... bin froh dass du da bist! ♥
    Liebste Grüße ins Weekend
    Christel

    AntwortenLöschen
  12. Oh Apfel und Nüsse uuunnd Zimt - passt so schön zusammen! Dankeschön für das lecker Rezept! LG Daniela

    AntwortenLöschen
  13. Hmmmhhh,wie lecker.
    Herzlichen Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen