Montag, 21. September 2015

Häkelkorb


 Servus, ihr Liebsten!
Eure Resonanz zum Zäpfchenherz hat mich total überwältigt,
vielen, vielen Dank dafür!

Dann kann es hier heute gleich mal kreativ weitergehen!

Es ist schon ein paar Wochen her, dass ich von we are knitters ein total geniales Häkelpaket bekommen habe.


Huii, so eine große Nadel und so ein Textilgarn hatte ich glaube ich noch nie in Händen.


 Na dann ran an die Nadel,
 und nach der beiliegenden Anleitung ging es an den Checkers Basket, und was soll ich sagen: 
So ein tolles Maschenbild, leicht zu häkeln, bestimmt auch von Anfängern machbar,
 und für mein neues Bad-Accessoire perfekt, 
endlich mal ein standfester Häkelkorb!

Mit gut zwei Knäueln war der Korb fertig und ich hatte sogar noch zwei über!

:O)

Schon sooo lange stand auf meiner Wunschliste ein Häkelteppich, hach und ihr seht selbst, jetzt hab ich einen.
Ich habe ihn nach dieser Anleitung gehäkelt.
Das Material ist dafür der Hit, 
nur mit dem Muster und meiner Ausführung bin ich nicht zufrieden, 
denn trotz tausender Dampfstösse aus dem Bügeleisen wellt sich der äußere Rand unschön.

:O(

Hat mir da jemand einen Rat, oder muss ich nochmals aufziehen und irgendwie rundherum Maschen los werden?


Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Dein Häkelkörbchen ist bezauernd, liebe Gabi! Mir gefällt die Optik und die Farbe sehr ;)) Für den gewellten Rand habe ich leider keinen Vorschlag, vielleicht liest das jemand mit mehr Erfahrung. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Toll ist der Korb geworden, mit diesem Material habe ich noch nicht gearbeitet, es überzeugt aber von der Optik sehr. Bei deinem Teppich könntest du es mal mit Sprühstärke versuchen, im Notfall müsstest du doch ein paar Maschen weniger machen...
    Dein Herz mit den Erlenzäpfchen gefällt mir auch zu gut,gerade diese kleinen Zapfen machen immer was her.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Du kannst den welligen Rand "strecken". Ich mache das mit kunstgestrickten Tücher so. Als Untergrund eignen sich die Puzzle-Teppiche der Kinder super. Darauf legst du ein grosses Badetuch. Und dann dein Teppich. Mit Stecknadeln nimmst du nun jeden Bogen auf und streckst es so. So verschwinden die Wellen. Dann besprühst du diese entweder mit Wasser oder Bügelstärke, bis alles nass ist. Dann trocknen lassen.
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  4. Hallöle!
    Der Korb ist ja echt toll!
    Und bei den Wellen- ich würde es nochmals auf machen und wie du schon schreibst weniger Maschen machen. Ich Glaube, dass du es, wenn es sich so sehr wellt auch mit Stärke nicht glatt bekommst...

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  5. Der Korb ist wirklich toll geworden, auch der Teppich sieht doch gut aus. Vielleicht legt sich das noch mit dem Wellen, wenn Du ihn gewaschen hast. Ich habe da leider so gar keine Ahnung.
    Mir gefällt es trotzdem, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Gabi!
    Oh ich bewundere deine Häkelkunst! Der Korb sieht super aus!
    Leider kann ich dir hier keine Tipps geben, denn ich kann nur Dreads häkeln :O)
    ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  7. Ein tolles Set hast du dir da gehäkelt. So ein Korb steht auch noch auf meine to-do-Liste.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  8. ach wie schön ist der Korb geworden - ich kann gar nicht erkennen, dass der Rand kippt -
    liebe Gabi - vielleicht bist du zu kritisch.... ich finds toll was du da wieder gewerkelt hast -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Das Körbchen sieht total süß aus, liebe Gabi! Hübsch und praktisch!

    Und der Häkelteppich auch!!!

    Herzlichst, die Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/09/irland-reisebericht-bantry-und-bantry.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja mal soo toll aus liebe Gabi!! ♥ Mit Häkeltips kann ich leider auch so gar nicht dienen ;))
    Alles Liebe
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde deinen Korb toll, weiß gar nicht, was du hast! Aber, ich kann dich verstehen!
    Hast du es schon mal versucht mit Blocken? Feucht mit Stecknadeln festpinnen (auf Schaumstoff) und spannen?
    Vielleicht hilft das ja :).
    Die Häkelnadel ist übrigens riiiiiesig *g*.

    AntwortenLöschen