Sonntag, 15. August 2010

Wenn einer eine Reise tut,...

... dann kann er was erzählen!
Um euch unzählige Bergfotos zu ersparen,
(Sie sind auch noch nicht so richtig gesichtet),
hier ein Bericht in Stichworten:

Steile Anstiege,
Schwere Rucksäcke,
Kuhglockengeläut bis tief in die Nacht hinein,
herrliches Hüttenfrühstück,
mit Kaffee,der mich wieder zu den Lebenden erweckt hat,
Bergsteigerromantik PUR,
weite Wege im Hochgebirge (7-8 Stunden),
Muskelkater,
leckerste Brotzeiten und Jausenwichtel,
Murmeltiere sogar vor der Kamera,
Sonne,
Regen,
Hüttenmakkaroni, mhh sehr lecker,
eine Nacht im Notlager,
und am nächsten Morgen zwei Stunden Abstieg im strömendem Regen.

Ich bin mir inzwischen absolut sicher, dass es überhaupt keine Steigerung des Adjektives "NASS" gibt.

: O)

Schön war's !

Und seht, was wir uns gestern noch als "Reiseandenken" mitgenommen haben:


Hier duftet es inzwischen herrlich und ich fürchte das "Andenken" wird nicht alt werden!


So, und für heute Abend freue ich mich auf eine ausgiebige Bloggerrunde !

Gabi

Kommentare:

  1. Klingt so, dass es trotzdem sehr schön war, gell?

    GGLG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    schön, dass du wieder da bist...... dein Reisebricht ist wunderbar.... bis auf das Wörtchen nass,lach!!!
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Gabi,
    schade, dass euer Urlaub so nass war! Die Beeren sehen superlecker aus, und dass es bei euch gut duftet, kann ich mir sehr gut vorstellen! Mmh.
    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Ja saaali, Gabilein!
    Schön, wieder von dir zu hören! Dein Reisebericht hört sich ja sehr gelungen an, und wie sagt man so richtig: "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Bekleidung"?? hihihi.....Naja, Regen macht bekanntlich schön und ist gut für die Haut, das nehmen wir doch alle gerne, ne? Man muss eben das halbvolle Glas sehen, nicht das halbleere....
    Dass du gleich wieder losbäckst wie eine Weltmeisterin, das war ja klar.....! Ich würde mich doch glatt dazusetzen, der Kuchen sieht schon im Rohzustand sehr lecker aus!
    Tröste dich, auch meine Ferien sind mehr oder weniger ins Wasser gefallen! Immer mal wieder 1, 2 Tage Sonne, so zum "bei Laune halten", um dann gleich wieder so richtig loszuregnen. Aber was soll's, ich hatte immer was zu tun, mir wurde nie langweilig. Ganz im Gegenteil, die Zeit verging natürlich wie im Fluge! Und morgen geht's wieder ab in den Stollen..... Hast du noch Ferien??
    Geniess den Abend heute beim Bloggen!
    Ganz herzliche Grüsse und knootsch,
    deine Hummel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gabi,
    ein richtiger Bergwanderer kennt doch kein schlechtes Wetter, oder?
    Schön, daß Du so viel Freude hattest - und wir freuen uns, daß Du wieder hier bist. Liebe Sonntagsgrüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  6. Wenn's auch kein Trost ist, auch bei uns war es immer wieder mal nass bis sehr nass.
    Insgesamt klingt dein Bericht doch nach einer guten Zeit.
    Beim lesen der Hüttenmakaroni bekomm ich jetzt glatt Hunger und dann lese ich auch noch vom Kuchen backen, da will ich mich doch gleich dazusetzen und mir noch mehr vom Urlaub erzählen lassen und Bilder ansehen, vor allem die Murmeltiere...

    Viel Spaß heut bei der Blogrunde

    lieben Gruß Maria

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Gabi,
    das Wort nass passt heute wie die Faust auf's Auge ;-))) Dein Reisebericht klingt super, trotz Land unter, hört es sich nach einer gelungenen Auszeit an. GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Gabi
    Schön wieder von dir zu hören. Und dein Reisebericht hört sich genau so an, wie ich meinen nächsten Urlaub verbringen will. Wo ward ihr??
    LG CLaudia

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das hört sich ja nach Erholung pur an, lach!
    Aber so stell ich mir meinen Urlaub auch vor! Bewegung und Natur pur! Eigentlich habe ich immer Ausschau nach dem Gabi-Autochen (ist ja der Oberhammer!!!) gehalten. Aber wenn Du in den Bergen herumkraxelst, gibt es Dich halt nicht bei uns zu sehen. Schön das Du wieder unter uns bist,
    viele viele Urlaubsgrüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Netter Reisebericht ! Der Kuchen hat bestimmt lecker geschmackt. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Gabilein... genau mein Geschmack ;O))jaaaaaa Kuhgeläute.. Berge... a super Jausen...
    weißt du was?? am Mittwoch erwartet mich 5 Tage dieses Spektakel...ich freu mich sooooooooo sehr drauf... Wir haben uns eine richtig schwere Tour vorgenommen... Kennst du Ellmau??? am Wilden Kaiser?? ggggggggggglg und bis gaaaaaaanz bald....Susi

    AntwortenLöschen
  12. Wir sagen mit Emil immer, (wie heute auch im Tierpark) wenn es regnet, "ist nicht schlimm, wir sind doch nicht aus Zucker" Er findet es immer sehr witzig.
    Deine Wortcollage erzählt von super Urlaubtagen!
    Bei den Kuchen möchte ich auch dabei sein! Sieht super lecker aus. Gruß, Éva

    AntwortenLöschen
  13. Lieben Dank für Deinen Kommentar heute .... im Moment ist es leider zu spät - aber Deinen Blog werde ich in den nächsten mal genauer "durchforsten" und bin schon sehr neugierig.
    Zu dem Wasserkessel, der wandert wohl in den nächsten Tagen dann auch in unseren Shop - herzliche grüße und eine schöne Woche wünscht
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Gabi!

    Ich fürchte auch, dass das Andenken nicht alt werden wird! ;) Aber toll hast du eure Reise beschrieben, ich freu mich jetzt schon auf die Bilder davon! :)

    GLG Martina

    AntwortenLöschen
  15. Hallo!

    Ui, das klingt aber nach einer wirklich schönen "Reise", aber sehhhr anstrengend auch. Ich bin ja nicht so der Bergfex und bewundere alle, die da so unermüdlich stundenlang bergauf stapfen (freiwillig ;-) ).

    Liebe Grüße!
    Nora (die sich schon auf die Murmeltierbilder freut ;-) )

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gabi,
    erst mal danke für Deinen lieben Kommentar....hab gleich mal geguckt...ja die schöne Häkeltasche kann ich mir in grau auch seeeeeeeeeeehr gut vorstellen!!!
    Und Dein Reisebericht ...klingt genau nach meinem Geschmack...wo wart Ihr unterwegs, Karwendel, Wetterstein ? O.k , das mit dem Regen ist nicht soo toll...
    Wünsche Dir eine schöne Woche ,
    lieben Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Gabi, ich habe gerade deinen Blog gefunden und wede sicher öfter vorbei schauen. Was du machst, gefällt mir gut.
    Ich mag ja Berge eigentlich nicht, sie verstellen immer so die Sicht. Da gibt es also nur einen Ausweg, man muss ganz nach oben. Und genau da liegt das uneigentlich, das finde ich nämlich richtig klasse. Der Ausflugskurzbericht klingt so richtig nach meinem Geschmack (inklusive Nass-Zugabe). Ich glaube, ihr hattet richtig Spaß - belohnen konntet ihr euch mit den Mitbringseln auch und der Muskelkater ist bestimmt wieder weg.
    Herzliche Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Gabi, scheee dass wieder da bist! Na Dein Bericht hört sich nach ner ausgiebigen Berg-Kraxeltour an...des war sicher scheee und wie heißt´s "es gibt koi schlecht´s Wetter, nur schlechte Kleidung" (wobei zuviel Nass in den Bergen echt nix isch!). Hoff Euer leckeres Mitbringsel hat gemundet und jetzt bewahr Dir a bißerl was von der "Hochalpinen-Erholung" und lass Dich net zu schnell vom Alltag wieder einholen.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  19. Liebste Gabi,
    also mit den Brotzeiten, den Hüttenmakkaroni und den beerigen Reiseandenken kannst du mich locken ;)), aber den Anstieg würde ich nie und nimmer schaffen und auf einer Hütte übernachten, das wär Folter für mich........vor allem auch noch bei Regen.......ihr wart wirklich tapfer!!!!!!! Aber wir werden in den nächsten Tagen sicherlich auch mal in die Berge fahren..........ich muss mir nur eine etwas flachere Strecke aussuchen ;)))! Eine himmlische neue Woche und

    allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Gabi,
    ein paar Bilder zeigst du aber schon noch!? Wo ich doch dieses jahr zu hause bleibe und mich so über eure Urlaubsfotos freue! Wegen der Wolle ich hab sie in grau nur in glänzesnd und fände die bei der Tasche auch sehr schön.
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  21. Hi Gabilein, danke für deine lieben Drücker. :-)
    Ne, mir gehts gar nicht so schlecht. Ich hab nur blog-mäßig ein bißchen nen Durchhänger, weil mir im Moment einfach nix Gscheites für ein anständiges Post einfällt. In der Wohnung tut sich nix, nen Garten hab ich nicht und der Balkon ist mit seinen 12 qm auch recht begrenzt. Aber vielleicht wird´s ja wieder.
    Viele liebe Grüsse und ich drück dich mal zurück, Bine

    AntwortenLöschen
  22. Auf "nass" hättet Ihr wahrscheinlich verzichten können... :)
    Die Andenken sehen lecker aus!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  23. Hej Gabi,

    ich finde nass und die ganzen Beeren sprechen doch für Herbst....
    Hihi ;-)

    Zu Deiner Frage wegen der unechten GG-Gläschen. Kennst Du "Fantasia" - eine Kette... Haben wir in Flensburg und ich muss zugeben, dass ich da das letzte Mal vor gefühlten 15 Jahren drin war. Gestern eben erfolgreich...

    GGLG Katja

    AntwortenLöschen