Dienstag, 17. August 2010

....... psssst .......

-
..., denn heute dürft ihr mal einen Blick ins stille Örtchen wagen:
-
-
Da sitzt schon ein ziemlich alter Geselle, der leider nicht mehr so richtig nach Lavendel duftet.
-

Die schlichten Handtücher habe ich heute schon mit einen Flohmarktfund aufgepimpt,
-

unterm weißen "Häubchen" befindet sich der Ersatz für das gewisse etwas.
-
;o)
-
und am Fenster schaut´s so aus:
So, und wann dürfen wir bei euch spicken ??!

- Herzliche Grüße
Gabi
Nachtrag schaut mal hier, da plaudert noch jemand aus dem Nähkästchen, im wahrsten Sinn des Wortes!!!

Kommentare:

  1. An so liebevoll gestalteten stillen Örtchen kann man ja auch etwas längere Sitzungen vornehmen. Zumindest bis der Nächste ungeduldig klopft.

    AntwortenLöschen
  2. Am Freitag wird es in meinem Blog ein "Stille-Örtchen-Bild" zum Foto der Woche geben - und vielleicht später auch mal einen längeren Post zum Thema. Ich muss erst noch das Material ordnen. Mit mir muss man da manchmal etwas Geduld haben.
    Ist die Gardine selbst gehäkelt? Sie passt so genau. Schöne Arbeit! Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  3. oh das ist aber ein schönes stilles Örtchen..;-), da ist man doch gerne Gast!gglg Anja

    AntwortenLöschen
  4. euer stilles Örtchen gefällt mir - sieht gemütlich aus - vor allem die zauberhafte Gardine hat es mir angetan -
    zu deiner Frage: ja das hellgrüne Körbchen ist aus Wachs - ich find es total süß - die Kleine ist 11.
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Ach, bei uns gibt's da nicht viel zu spicken! Unser Bad ist micromicro, und zu sehen gibt es da nicht viel Spannendes, meine Liebe! Ausserdem ist es ziemlich modern gehalten, also nix mit shabby, und ändern kann ich das auch nicht, weil wir zur Miete wohnen. Aber immerhin haben wir an den Wänden Chromstahlplatten, die sind sehr pflegeleicht und auch optisch sehr schön (aber seeeehr schlecht zu fotografieren wg. Spiegelungen!), und der Bodenbelag ist ein sehr angenehmer und hübscher Linoleum in Vanillegelb. Unser Vermieter spart wirklich nicht an der Innenausstattung, aber eben, klein ist es trotzdem, unser Bad. (Ich habe meinen Schatz schon ein paarmal beinahe mit der Tür erschlagen, weil die Toilette genau hinter dieser Tür steht.....hihi!) Aber ich tu, was ich kann, die Hakenleiste und das kleine Regal im Shabbystyle, die im Bad hängen, kennst du ja aus vergangenen Post's. Und ein alter Zinkeimer beherbergt die Papierrollen. Sieht ganz witzig aus! Aber dafür sind alle andern Räume grosszügig bemessen, das ist ja auch was.... Unser Haus war ja früher ein altes Bauernhaus, es wurde aufgestockt, Wände verschoben und die Grundrisse der Wohnungen neu gelegt- alles in allem eine gelungene Sache. Und langsam aber sicher ist bei uns alles shabby, was ich shabby machen kann, darf und will....;o)))
    Übrigens ist der kleine Vorhang ja wirklich süss, handmade sicherlich bei Mses GoodLuck, ne?? Heute hab ich mir eine zweite Häkelborte genadelt, diesmal in ecru und mit der Bogenkante nur auf einer Seite. Jetzt such ich mir noch jemanden, der mir grosse Garnrollen drechselt, damit ich die auch schön in Szene setzen kann.
    So, meine liebe Gabimaus, jetzt geh ich und leg die Beine hoch!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend und sende dir herzelichste Grüsse,
    drück und knootsch!
    die Hummel

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab schon mal einen kleinen Ausschnitt aus meinem Bad gezeigt.
    Ok, bis auf den Setzkasten war nicht viel zu sehen ;-)
    Mir gefällt unser Bad sehr, vor zwei Jahren ist es bei unserem Einzug general renoviert worden. Neue Fliesen, Badewanne, Waschtisch und WC, geräumig ist es auch, aber mehr modern und immer noch wenig dekoriert.
    Warum eigentlich?
    Ich merk schon, da muss ich mir Gedanken machen.

    lieben Gruß Maria

    AntwortenLöschen
  7. Nettes stilles Örtchen ! Ist ja witzig; ich habe unseres auch gerade ein bisschen netter gemacht. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Na wenn man da nicht gut thronen kann! *lach*

    GLG Martina

    AntwortenLöschen
  9. Der Einblick in Dein stilles Örtchen gefällt mir. Tolle Idee, die Handtücher aufzuwerten, sieht super aus.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  10. Oh, eure Toilette sieht aber gemütlich aus! *lach* Aber wirklich (klingt nur komisch beim Schreiben)
    Klasse Idee mit den Handtüchern! Ich habe da auch noch so ein paar unschöne Exemplare...
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  11. Euer stilles Örtchen sieht hübsch aus. Handtücher aufpeppen ... eine tolle Idee. Muss ich mir mal merken. Danke fürs Zeigen.
    Ganz liebe Grüße
    shino

    AntwortenLöschen
  12. Och, was für ein schönes stilles Örtchen!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Dear Gabi, What a sweet little bear! It's lovely to pop over and see you again - I've been a very lazy blogger!

    Love the photos of your holiday in Bavaria - especially the kitten!!

    Jeanne
    x

    AntwortenLöschen
  14. Gabi, du übertriffst dich mit Sätzen wir...unter dem befindet sich Ersatz für ;o)....selbst.....witzig. Richte es bloß nicht zu gemütlich ein, du weißt ja...Männer lieben das WC, ihre 4 Wände, wo sie mal nicht von der Frau gestört werden. Lach* Nachher wird dort tatsächlich entspannt, wenn es so nett drin ist. Küsschen an dich!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gabi...da paßt einfach so schön alles zusammen!!
    Am besten gefällt mir die Häkelgardine!
    WOW!
    Lg von Luna...schöne Restwoche!

    AntwortenLöschen
  16. Oh das Örtchen gefällt mir! Einfach putzelig mit der schönen Häkelgardine. Da steh ich momentan total drauf, habe schon eine Tischdecke
    im Wohnzimmerfenster aufgehangen ;-)))
    Rezept für's Pesto ist nachgeliefert! :-) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Ein wunderschönes stilles Örtchen hast Du!!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Versprochen ist versprochen! Das Foto der Woche zum Thema "Örtchen" ist auf meinem Blog veröffentlicht.
    Ein schönes Wochenende! N.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Gabi,
    ich hoffe, Du entdeckst diesen Kommenatr hier noch!
    Andi von Leinenglück, Birte von Minikunst, Silke von Kramwerkstatt, vielleicht Susi von SusisgelbesHaus und ich treffen uns am Samstag, den 4. September in Augsburg zum Frühstücken. Hättest Du auch Zeit und Lust?
    Schreib mir doch melanie punkt moriell äd gmx punkt de
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  20. Oh, ganz feine Einblicke! Bei mir dominiert die blaue Keramik vom Vormieter. Hmpf - nicht so sehenswert... :-)
    Fröhliche Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  21. In diesem wundervollen "stillen Örtchen" würde ich gerne auch mal ein bisschen länger sitzen bleiben, um all die schönen Spitzen und Sächelchen zu bewundern...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen