Dienstag, 28. Oktober 2014

made of leftovers

 Hei, ei, ei, Mädels,
irgendwie kam es etwas dicke,
 und dann machten auch noch Hals und Kopf zu.

:(

Diese beiden Kindermützen entstanden in den letzten paar Tagen sozusagen auf der "Krankencouch", 
und ich freu mich so,
 dass meine Restekiste damit deutlich geschrumpft ist!

Ist doch klasse, was da in neuer Kombi noch bei herauskommt!

Für jede Mütze habe ich fünf verschiedene Garne hergenommen,
 gestrickt habe ich mit einem Nadelspiel (Stärke 4) mit je 16 Maschen,
 war die gewünschte Höhe erreicht habe ich zügig abgenommen.

Bleibt nur noch die Frage der Bommel zu klären:
Klein oder groß, grau oder weiß ???

Weil kein lebendes Objekt zur Verfügung stand, musste ein Bierkrug herhalten.

;o)



Morgen geht´s dann wieder mal am Dirndl weiter, passend zum Bierkrug.

Liebste Grüße


PS: Für das LOVE-Bild braucht man ca. 200 Reißnägel.

Kommentare:

  1. Manchmal ist krank sein gar nicht so schlecht. Wenn die Kraft noch zum Stricken reicht, ist es doch ganz gut. Toll was man aus Wollresten noch machen kann. Und mit den Plüschbommeln werden die Mützen nochmal aufgepeppt.
    Weiter gute Besserung und gutes Gelingen mit deinem Dirndl,
    lieben Gruß, Trixi

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebste Gabi,

    ich möcht ja nicht bös sein, aber krank zu sein bekommt dir gut ;-)

    Nein, erstmal wünsche ich dir von Herzen GUTE BESSERUNG!!!!! und dann sind beide Mützen richtig schön geworden und auf dein Dirndl bin ich richtig gespannt!

    Lass es dir gut gehen und genieße deine Ferien!!!

    Herzlichst Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gabi,
    so schöne Restemützen, hast du deine Krankheit gut genutzt!
    Die Bommeln sind allesamt schick dazu....da fällt die Entscheidung schwer!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja toll.... wenn ich krank bin schlafe ich rund um die Uhr und du bist auch dann noch kreativ.... ;o)
    Schön sind sie geworden die "Bierkrugmützen" !

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabi,
    ich habe mich sehr gefreut, dass Du mir geschrieben hast.
    In der Menge der Blogger verliere ich leider manchmal den Überblick - sorry!
    Deine Mützen sind sehr schön geworden!! Ich hoffe, nun geht es Dir wieder richtig gut.
    Ganz liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,
    oh du Liebe - bist krank und denkst an andere.... die Mützen sind echt schön -

    aber schon dich noch ein wenig -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Na dann weiterhin gute Besserung liebe Gabi ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gabi,

    gute Besserung! Die Mützen sind so toll, die würd ich mir auch wünschen, mit Bommel versteht sich! Und beim Schmökern bin ich echt beschämt, wie viel ich hier bei dir verpasst habe!! Peinlich, peinlich. Wo war ich nur so lange???

    Ganz liebe Grüße,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen