Mittwoch, 23. Juli 2014

fishing for compliments

  Hu, hu Mädels,
 
so frisch zog ich gestern wider allen Regen los und dann,
dann hagelte es, und zwar
Komplimente,
äh, häää, nur wegen der Schuhe?!
 
Ich bin immer noch ich!
 
 Ich dachte, die kennen mich doch alle.
 
;o)
 
Nun, es war nicht die Absicht Komplimente einzufangen, mir (!) hat´s einfach selbst so gut gefallen!
 
So nebenbei ging mir dann die Diskussion um und in den Blogs (ihr wisst von was ich spreche) durch den Kopf.
 
Ich habe selbst natürlich nach 5 Jahren (!) schon überlegt, wie das hier weitergeht.
Mal hab ich mehr Lust, mal weniger, mal mehr Zeit, mal weniger,....
anfangs gab´s auch mal 45 Kommentare, jetzt mal nur noch 1/3 davon, egal,
es ist mein (!) Blog.
 
Hier schreibe ich auf und halte fest, was ich in meiner Freizeit schaffe, gerne tue, was mir Freude bereitet und werde das auch weiterhin tun.
 
Die hier entstanden Kontakte möcht ich nie und nimmer missen,
ihr seid die Sahne auf meinem Kuchen!
 
Auf Werbung bin ich selber nicht so scharf,
kann und möchte nicht dauernd neues Geschirr einkaufen,
möchte authentisch bleiben,
 keinen Neid erzeugen (ich bin mir sicher es möchte nicht jede/r mit mir tauschen)
 
 ;O)
 
und ihr wisst ja,
 
Life hasn´t to be perfect, but wonderful!
 
 
Es ist Endspurt hier in Bayern (darum die Schuhe),
für mich immer anstrengend, aber das Ziel ist zum Greifen nah.
 
Ich schicke liebste Grüße
zu euch allen
 
 
 
 
Ihr wisst es ja, Komplimente tun der Seele gut:
Pulli: Zara / Schuhe (die san no vui bequemer, wia´s ausschau´n!): hier
 

Kommentare:

  1. Liebe Gabi.....ja so isses!!!!
    Bloggen sollte nicht in Stress ausarten.....die die lesen wollen......warten gerne auf einen Post.....wenn er auch etwas länger dauert :o)

    Mach weiter so....des passt scho!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    Die Schuhe wären mir ein bissi zu Gelb.....da würde mein Mann mich ja sogar in der Nacht finden ....nix mit heimlich aus dem Haus schleichen *g*

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab nie viel Kommentare :-) und auch schon überlegt, was ich ändern muss. Und dann beschlossen, ich bleibe ich! Neon ist ja voll im Trend, in den Niederlanden fand man das überall und auch mein Sohn hat einige Shirts in der Farbe! Für mich wärs zu knallig, aber auch nur, weil ich ein heller Typ bin!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi,
    na das nenne ich mal ein leuchtendes Outfit. Wenn du kommst, geht die Sonne auf! Ich hoffe, du bleibst uns hier im Bloggerland noch recht lange erhalten!!!!! Habe mich so an dich (God luck) gewöhnt und möchte dich nicht missen.
    Sag bitte Bescheid, wenn dich die Blog-Müdigkeit heimsucht, ich werde dir dann ganz viel frischen Wind schicken.
    Die Schulferien rücken nun bei euch Bayern täglich näher und ich wünsche euch sonnige und erholsame Urlaubstage.
    Sonnige Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi,
    ich halte es genauso wie du und blogge weiter. Gerne schaue ich bei dir rein und wenn es lange nichts Neues gibt, das macht doch nichts. Ich habe sogar meistens nur einen Kommentar und das ist nicht schlimm. Irgendwie bloggt man doch für sich selber. Deine Schuhe finde ich übrigens auch toll und hier kriegst du noch ein dickes Kompliment von mir. Ja die Schulferien kommen und damit ist mein Pubertier immer zuhause. Aber ich freue mich trotzdem. LG von Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabi,
    jaaaaaaaaaaaaaa ich hätte auch geschimpft wenn du aufhören würdest zu bloggen! Und ich pack mir mal an die nase was das Kommentare abgeben angeht....
    Ich lese ja so gern bei dir, das musste nochmal gesagt werden!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  6. So Gedanken zum Bloggen kenne ich gut. Vor ein paar Monaten habe ich nicht mehr gebloggt, kam einfach nicht mehr dazu. Ich habe aber gemerkt, dass das Blog und die Zeit, die ich damit verbringe MEINE Zeit ist, und mir das gut tut. Seitdem bin ich wieder recht motiviert dabei. Ja, dass mit den Kommentaren. Anfangs habe ich viel kommentiert, irgendwann hab ich gemerkt, dass ich immer das Gleiche schreibe. Nun kommentiere ich nur noch (so wie jetzt), wenn ich wirklich etwas dazu beitragen möchte. Lesen tu ich viele Blogs, die ich toll finde und mich inspirieren. Inszwischen ist mir auch nicht mehr so wichtig, dass bei mir kommentiert wird, Ich habe mir sogar schon überlegt, die Kommentarfunktion ab zu stellen. So, genug zu mir. Ich freue micht, dass Du weiterblogst, denn ich lese sehr regelmäßig und gerne bei Dir, auch, wenn ich nur sehr selten kommentiere (dafür aber, wie heute, recht viel).

    Liebe Grüße,

    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Hey.. die Schuhe sind echt mega-irgendwas.... und dann gibts die auch noch in pink....
    schade, dass ich schon welche (nicht diese mega-irgendwassigen) in pink habe und zu den giftgrünen nichts passendes für obendrauf....
    sonst hätte ich doch schwer überlegt....
    Liebe Grüße
    ute
    die auch unbeirrt weiter bloggt ;o))

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gabi,
    du bist die erste Bloggerin die mich darauf anspricht, daß irgendetwas mit meinem Header nicht stimmt. Wenn ich meinen Blog aufrufe, erscheint alles wie immer, ganz normal. Komisch ......
    Der kleine Bruder lässt noch auf sich warten und wir hoffen täglich, daß sich das Baby endlich aus seiner Bauchhöhle traut.
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabi,
    ich blogge zwar erst seit einem 3/4-Jahr, aber ich sehe es wie du, ich blogge auch für mich. Es ist wie ein kleines Tage-/Wochenbuch und ich fände es toll, wenn sich irgendwann aus den virtuellen mal persönlcihe Kontakte ergäben. Übrigens sind die Schuhe klasse, ich finde sie in pink toll.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  10. ??? Wo ist denn jetzt mein Kommentar???
    Ach menno ...
    also noch einmal:

    Liebe Gabi,
    das sind genau auch die Gründe, warum ich blogge.
    Mein Blog ist mein kleines Kreativ-Tagebuch,
    in dem andere gerne mitlesen dürfen, wenn sie wollen.
    Wenn ich mal keine Lust habe oder einfach keine Zeit ist zum Bloggen,
    dann schreibe ich einfach nicht. Nur kein Stress!
    Und Werbung kommt für mich auch nicht in Frage.

    Zu deinen Schuhen:
    Die sind klasse!
    Meine Sportschuhe sind weiß mit neongelber Sohle und neongelben Schnürsenkeln :-)
    Ich sollte sie allerdings mal wieder benutzen ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    P.S.: Nach den Ferien geht's für mich auch wieder los :-)

    AntwortenLöschen
  11. Nachbarin, Nachbarin! Diese Gedanken schnell vergessen, ja?!
    Ich will meine Lieblingsnachbarin hier nicht verlieren, ne?!

    Aber mit diesen Schuhen... seh ich Dich ja sogar nachts... Du kommst mir ned aus meine Liebe!

    VG Bine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Gabi,
    ein toller Spruch ... Und soooooo wahr.
    Ich fand die Diskussionen auch sehr interessant ... Habe viele Kommentare gelesen ... und habe mir dann doch gedacht, das ich meinen Stiefel einfach weitermache ...
    Denn noch fast fünf Bloggerjahren habe ich mich weiterentwickelt ... und bin mit meinem Blog so wie ich bin ...

    Eines fand ich an der Diskussion gut ... " es muss nicht immer etwas Neues sein" ...
    Puh ich dachte schon, dass ich meine Leser langweile wenn ich immer wieder meine Lieblingsstücke mit auf die Bilder mogle ...
    Doch das darf ich jetzt ganz offiziell ...

    Die Farben von den Schuhen sind KLASSE ... meine neuen Nordic Walking Schuhe sind übrigens grell pink ... ;-)

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Huiiii, Gabilein- mit diesem Outfit wirst du bestimmt nicht übersehen, du leuchtest ja mit der Sonne um die Wette! ;oD Naja, Joggen ist absolut-rein-gar-nichts für Hummeln, neneee..... Ich bin mehr so der Kraftsporttyp, in Hoch- und Weitsprung war ich gut, Barrenturnen, Trampolinspringen und so'n'Gedöhns. Aber das war mal, inzwischen beschäftige ich mich nur noch damit, eine möglichst feine und gefühlvolle Einheit mit meinen Pferden zu sein. Das braucht zwar auch fast jeden Muskel im Körper, ist aber viel, viiiiel angenehmer als Joggen! ;oD
    Genau, auch ich bin auf der "letzten Runde" vor den Ferien, hurraaa!! Ich brauch die jetzt wirklich, irgendwie ist grad ziemlich die Luft raus! Ich freu mich so....
    Dann bis die Tage, guten Mut für den Endspurt und dann: Schööööne Feeeerieeeeeen!!
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gabi,
    ich finde die Schuhe und das Shirt (Pulli?) einfach toll - steht dir zu der Jeans mit Sicherheit super -

    ich möchte die Kontakte, die durch das Bloggen entstanden sind auch auf keinen Fall missen - wenn auch die Kommentare bei mir noch nie viel waren und nun noch weniger - egal - da spielen so viele Faktoren eine Rolle - ich freue mich einfach über die lieben Menschen, die ich kennen gelernt habe - da muss auch ein Kontakt nicht jede Woche sein -

    ich hab im Bloggerland auch viel über dieses Thema gelesen und denke auch: ich bin halt wie ich bin und will mich nicht verbiegen - wäre nicht echt -

    nun wünsche ich dir ein wundervolles entspanntes Wochenende und schicke dir ganz liebe Grüße

    Ruth

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gabi,
    deine Grüsse sind DOCH nicht im Nirvana verschwunden, hab beide Kommentare bekommen ;o)) - Danke dafür!
    Deine Neonschuhe sehen wirklich spannend aus, die gefallen sogar mir, obwohl ich nicht "der Neontyp" bin ;o)) Und die Kombi finde ich gut!!!
    Ja, und sonst: Bitte bleib so wie du bist und blog weiter so, wie du kannst und wie es sich für dich ausgeht. Ich freu mich immer, wenn's was Neues von dir gibt! :o))
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  16. Ich mag auch solche Neonfarben - meine Laufschuhe sind in Neonorange *lach*... bleib wie du bist und hab noch eine schöne Sommerwoche - herzlichst Gaby ;o)

    AntwortenLöschen
  17. Hallo meine liebe Gabi, ich habe ganz feste an dich gedacht, am 28.!!!! Doch erst jetzt reicht's für ein verspätetes Geburtstagsgrüssli!!!
    Alles alles Liebe und Gesundheit nachträglich! Geniesse die Ferien!
    Liebe Grüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
  18. Gern geschehen!
    Ich hoffe du hattest einen schönen Tag mit deiner Familie.

    Herzlichst
    Tina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Gabi
    Du sprichst mir aus der Seele! Mir geht es auch so mit dem Bloggen, bin ich doch auch schon im 6. Bloggerjahr! Ans Aufhören habe ich schon mehr als ein mal gedacht. Dann stelle ich mir meine etwas über 300 Leserinnen immer auf einem Haufen vor und denke: hey das sind doch eigentlich recht viele die da immer regelmässig rein schauen, auch wenn ich kein Geschirr zeige. :-)) Werbung mache ich auch fast keine, wenn, dann nur um wie bei den Duschgels die Produkte zu verlinken, da wahrscheinlich sowieso danach gefragt wird, meistens aber ohne Namensnennung, nur als Link.
    Ach was quatsche ich da! Schön hast du meinen Blog wieder gefunden!
    Ganz liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen