Sonntag, 23. Februar 2014

a touch of pink and spring


 
Hallo
ich hätt´s mir denken können,
 Geduld ist gefragt, denn was sich über 6 Monate anschleicht ist nicht in zwei Tagen gegessen,
ich mache brav meine Übungen (leichtes Pendeln einer 1,5l-Flasche)
 
und ich "darf" Häkeln.
 
 
Ich halte mich zur Zeit eisern daran, ohne neue Einkäufe zu arbeiten und so den Lagerbestand an Wolle, Stoffen, ... beständig zu dezimieren anstatt zu vergrößern.
 
Diese Anleitung kam mir gerade recht.

 Hier erscheinen übrigens wöchentlich (immer wieder dienstags, lach!) neue Anleitungen.
 
Ich mache wirklich ganz langsam und es sollen dann eben über lang zwei Kissen für die Gartenbank gedeihen.

 
Vom Frühling hier
 deutlich angehauchte Grüße
schickt euch
 

Kommentare:

  1. Hallo Gabilein,
    deine Frühlingsblümchen sehen ganz bezaubernd aus. Ob im Krug oder im Korb beides sieht herrlich aus. Wie gut das der Doktor dich noch an die Nadel lässt (der Entzug wäre schrecklich). Dein Häkelwerk sieht gut aus, sehr schöne Farben!

    Ganz viele liebe sonnige Sonntagsgrüße
    Tina
    PS. Gute Besserung!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Huch, liebe Gabi, hab's jetzt erst gelesen. Wie schön, dass Du noch strickhäkeln darfst. Mach' nur schön ganz langsam. Zum Sommer hin dauert's ja noch ein bisschen, Du hast also Zeit :o). Hach und die Frühlingsblümchen sind so hübsch - Tulpen in pink mit weissen Rosen ...

    Einen schönen Sonntag wünsch' ich Dir,
    mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  3. Schöööön!!! Auch ich liebe rosa und pink im Frühling. Da kann ich gar nix gegen machen.... die Farben schleichen sich einfach so ein.
    Und immer schön langsam mit die jungen Pferde/Schultern!!
    Liebe Genesungsgrüße
    ute

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie fein, dass du noch häkeln darfst;-))) - aber nicht übertreiben, liebe Gabi! Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gabi,
    bin derzeit im "Streich-Fieber" ... aber Wolle wartet auch noch darauf verarbeitet zu werden ... doch ich weiß noch nicht zu was ...

    Hab einen schönen Sonntag
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi, ja, das mit dem langsam anschleichenden Schmerz in der Schulter, der dann hartnäckig verweilen will, kenne ich von mener "Mausarmgeschichte" auch... Für mich war Schwimmen und Walken (mit Stöcken) eine ganz tolle Therapie...
    ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass es dir bald wieder gut geht! Und deine frühlingshafte Häkelei sowie die hübsche Tulpendeko find ich einfach wunderschön!
    Allerliebste rostrosige Sonntagabendgrüße,
    Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  7. Hach, meine liebe Gabi,

    deine Kreationen sind wieder mal so richtig nach meinem Geschmack, aber rosa und pink passen bei mir leider so überhaupt nicht, oder protestiert da mein Mann ?!?!? :-)

    Einen ganz lieben und herzlichen Gruß

    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Griaß Di Gabi,
    gut, dass es zum Sommer noch a bissal hin is, also kannst Du Dir mit den Kissen für die Gartenbank auch etwas Zeit lassen.... gehs nicht zu heftig an..... GUTE BESSERUNG!!!!!!!

    Deine Frühlingsblümchen gefallen mir übrigens sehr!!!!
    Drück Dich und alles Liebe
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabi
    Deine Häkelarbeit sieht jetzt schon wunderschön aus. Die Farben finde ich genial.
    Gute Besserung und alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Oh... Gabi!

    Das sieht richtig toll aus!!! Da muss ich gleich mal die Links besuchen. Ich häkele gerade an einem runden Kissen... bin gespannt ob das was wird.

    Viel Spaß beim häkeln.... bin schon sehr gespannt auf das Endergebnis!

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gabi,

    supersüß deine Häkelsachen! Und immer schön langsam!! Ich weiss ... ich bin bei sowas auch immer schlecht ... ich könnte auch nie so rumliegen ...

    Bin gespannt wie die Kissen fertig dekoriert aussehen werden!!

    Gute Besserung und liebe Grüße,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  12. so schöne häkelarbeiten. meine häkelkünste haben sich bis her auf einige schneckenseile für emil beschränkt. vielleicht müsste ich mal mein repertoire ausweiten. lg, éva

    AntwortenLöschen
  13. Danke, liebe Gabi, für Deinen netten Kommentar auf meinem Blog. Es freut mich, dass es Dir inzwischen etwas besser geht. Weiterhin gute Genesung und alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Gabi,
    spät aber doch komme ich dazu, mich für deinen lieben Kommentar zu meinem Frühlingsposting bedanken - du hast darin u.a. geschrieben, dass mit deiner Schulter vieles erlaubt ist, nur das Aufstützen und abstützen nicht - und darum auch kein Walken... deshalb denke ich, dass die Smovey-Ringe, über die ich in einem Postig erzählt habe, ideal für dich wären. Christine vom Blog Elfengart hat mir und einer andern Bloggerin gezeigt, wie's geht und es hat uns so viel Spaß gemacht, dass ich die Ringe gekauft habe und immer wieder verwende (drinnen und draußen - das stärkt meine Rücken- und Schultermuskulatur und bringt irgendwie den ganzen Körper in Schwung). Guxtu hier:
    http://rostrose.blogspot.co.at/2014/02/ein-modisches-sportposting-oder-ein.html
    Falls du über die Rige mehr wissen willst, gibt dir Christine bestimmt gern Auskunft, sie hat vor kurzem eine Aubildung zur Smovey-Trainerin gemacht...
    Einen schönen Märzanfang und ein wunderbares Wochenende wünsch ich dir!!!
    Alles Liebe und herzliche Vorfrühlingsgrüße
    von der rostrosigen Traude
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Gabi,
    neeee ... leider habe ich keinen Urlaub ... ich versuche aber ein paar Überstunden abzubauen ...
    Kannst du die Ferien genießen ?!

    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gabi,
    lese gerade erst von deinem Schulterproblem. Wie äußern sich denn die Schmerzen? Mir tut auch seit ein paar Wochen die rechte Schulter dermaßen weh. Aber das kommt wohl eher davon, dass die Minimaus so oft krank war und ich sie immer rumtragen musste.
    Wünsche dir gute Besserung, aber solange du noch häkeln darfst ;-) ...
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  17. Huhuuu, liebes Gabilein!
    Ohje. Na, da wünsch ich dir gute Nerven und blitzschnelle gute Besserung....so schnell, wie's eben möglich ist! :o/ Auweija, da wär ich keine Gute! Ich werde immer ganz hibbelig, wenn ich nicht "funktioniere"!
    Naja, wenigstens darfst du handarbeiten, und ich seh' schon, das wird wieder was ganz speziell Hübsches! Bin gespannt!
    Ich hab dich in letzter Zeit sträflich vernachlässigt (und andere auch noch....), aber ich weiss ja, dass du mir das nachsiehst! Ich hab mir einfach vorgenommen, nicht mehr so viel am Compi zu sitzen. Und das zieht Konsequenzen nach sich! ;oD
    Zur Zeit geniesse ich hier meine Ferien, ich mach echt fast gar nichts. Einfach vor mich hindümpeln, bin natürlich viel im Stall, und ansonsten "wohne" ich. Haaachz, herrlich!! Warum kann es nicht immer so sein?
    So, und gleich geht's wieder los zum Stall, und ausserdem schmerzen meine angeschrögelten Daumen beim Tippen, *ggg*! Ich mach dann mal Schluss für heute!
    Ich drück dich und wünsche dir weiterhin sehr erholsame, kreative und genesungsfördernde Ferien!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Gabi,
    die zarten Frühlingsfarben in deinem schönen Drahtkorb sind echt dekorativ -
    ach und so schöne Grannys entstehen wieder - du weißt, mit der Schulter ist nicht zu spaßen - darum halt dich lieber schön an die Anweisungen deines Arztes - lächel - ich denke, das wirst du ohnehin tun, denn die Schmerzen werden dich bremsen - du Arme -
    aber Häkeln darfst du - das ist doch schon mal was - und wenn dann noch so schön Sachen entstehen -
    es wird wieder besser werden - ich drück die Daumen -

    alles Liebe - Ruth

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Gabi,

    die Schneeglöckchenwindlichter habe ich schon ein paar Jahre (ca. 5). Die gab es damals in einem Gartencenter ... schade dass ich dir da nicht weiterhelfen kann.

    Ganz liebe Grüße,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Gabi,
    schön ist es bei dir :) Da bleibe ich doch gleich, und mache es mir gemütlich, damit ich keinen Post verpasse :)
    Danke für deine lieben Worte bei mir :)
    herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen