Mittwoch, 27. April 2016

Glas trifft Beton --- DIY

Servus, all ihr Lieben !

 Dieses Windlicht hatte ich schon in Händen und eigentlich war es der Altglaskiste näher, als meinem Vasenschrank.

So verdankt sie wohl ihr Weiterleben in meinem Haushalt einem Geistesblitz einer Idee und Astrid´s wunderbarem Buch !



Das Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt, ich freue mich wirklich sehr, es selbst in Händen zu halten und es euch vorstellen zu dürfen!

Wer ihren Blog CreativeLIVE kennt, der weiß wie vielfältig ihr Blog und wie inspirierend jeder einzelne Post ist. 
Das Buch ist ein Fortsetzung dessen und durch die Unterteilung in die verschiedenen Werkstoffe (Glas, Papier, Leder, Stoff, Freezer-Papier, Beton,..) ist wirklich für jeden etwas dabei. Alle Projekte sind zeitlich gut machbar, super mit ihren eigenen Aufnahmen bebildert und die Erklärung ergibt sich dadurch fast von selbst.
Was ich immer sehr zu schätzen weiß, ist, wenn bei allen Anleitungen Raum bleibt für eigene Ideen, denn nur dann nimmt man ein Buch auch immer wieder gerne zur Hand um darin zu stöbern.

Hach, und sind wir nicht alle ein bisschen glücklicher, wenn alte "neue" Dekostücke einziehen dürfen?!!

 Mein altes Glas habe ich mit Malerkrepp abgeklebt und sie mit dieser fantastischen
Effekt-Beton-Masse bespachtelt.
Es hält bombenfest. 
Tipp am Rande: Nehmt kein billiges Malerkrepp

:O)))


Lieben Dank auch noch für die Komplimente zum Kissen,
das ist zwar auf meinem eigenen M..t gewachsen,
doch auch was den Plotter betrifft, ist Astrid so zu sagen ein Profi!


Kommentare:

  1. Das nenn ich mal Upcycling!! Mit alten abgebrauchten Sachen kann man so tolle Sachen machen, ich bin immer wieder begeistert! ♥ Ganz klasse liebe Gabi!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  2. Wunderchön liebe Gaby......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi,
    beim ersten Bild dachte ich "fast wie die Betonvasen in meinem Buch"....und da sehe ich es auch schon. So eine Betonpaste habe ich mir auch gerade bestellt und bin schon gespannt, was dann alles einen Betonlook bekommt! Danke für deine lieben Worte!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi,
    schön,wie du die Vase aufgepimpt hast mit der Betopaste!
    Gleich ein neuer Look!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Diese Pasta scheint ja wirklich super zu sein, Gabi! Ich bin total begeistert. Die Vase ist total klasse aus - eine coole Optik!! Liebe Grüße, Nicole (die jetzt sowohl bei dem Buch als auch bei der Paste überlegt.. hach!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uuuupppss.. das sollte natürlich Paste heißen ;))))

      Löschen
  6. Liebe Gabi, wenn aus etwas altem etwas neues entsteht......da kann man mich immer begeistern. Ganz liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine tolle Idee!
    Sieht super aus, liebe Gabi!!!
    ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ
    Herzliche Rostrosige Grüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/04/flache-schuhe-diy-schuhe-schone-bluten.html

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Gabi!
    Welch geniale Idee! Sieht super schööööööööön aus!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabi ...
    ich finde Glas und Beton eine super Kombination ...
    Danke, dass du das schöne Buch vorgestellt hast.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Gabi,
    super schaut das aus, was für ein GLück, dass das Glas nicht im Altglas gelandet ist.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen