Donnerstag, 23. Juli 2015

Hey Du ...


... da im Livechat von HP,
hey Birgit!

Ich bin entstanden solange du meiner "Geburts"helferin so geduldig und kompetent über eine Stunde lang versucht hast ihren Drucker wieder einzurichten.
Du hast dir die Maus "geschnappt" und es war witzig mit anzusehen, wie da jemand Hand über den PC hat.

Auch wenn das blöde  Ding nach einer geglückten Testseite immer noch nicht will,
gebührt dir hier herzlichster Dank !!!



Tja Ihr Lieben, nach dem so eine Aktion ja dauern kann, man aber auch nicht einfach verschwinden kann, habe ich gedacht Runden häkeln ist noch drin.

Nach einer Inspiration der Online-Pinnwand habe ich einen Gurkenglasdeckel überhäkelt,
 zwei Holzkugeln und Pupillen drauf  (mit Heißkleber hält das bombenfest), fertig war das Krümelmonster!

Der Deckel wird wieder aufgeschraubt und das Glas natürlich mit Krümeln Keksen gefüllt.

Ich weiß, dass sich eine Kollegin über so was köstlich amüsieren kann

;O)

Leider, leider will das mit dem Drucker immer noch nicht und ich bin gespannt, wieviele Krümelmonster noch geboren werden.

Habt noch einen schönen Nachmittag und vielen lieben Dank für die netten Zeilen zum letzten Post!



Kommentare:

  1. SÜß und simpel. Klasse Idee. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich dieses Krümelmonster!
    Und wie schön, die Zeit so zu überbrücken.

    AntwortenLöschen
  3. Neein.. wie lustig.. dieses Krümelmonster.. eine bezaubernde Art Danke zu sagen ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi,
    das ist eine niedliche Idee, den Schraubglasdeckel aufzuhübschen. Das muss ich mir merken.
    Ganz viele liebe Grüße
    Tina
    PS. Die Pfefferminz-Bonbons stammen aus NL.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Gabi!
    Einfach zuckersüß!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  6. ♥♥♥ Einfach zucker wie es schaut :)
    Alles Liebe
    Christel

    AntwortenLöschen