Freitag, 13. Juni 2014

country flavour

 
 So, ihr Lieben
 die klitze kleine Abfrischung bei uns in der Früh tut Menschheit und Natur doch so richtig gut!
 
Ich liebe den Juni,
und werde damit immer diese Farbe verbinden - beim Einkaufen kann ich gar nicht anders,
 es muss immer was Rotes mit, seien es Erdbeeren oder/und Kirschen.
 
:o)
 
Gestern habe ich mich an ein Werk gemacht, was ich schon so lange mal ausprobieren wollte.
Dazu muss man wissen, dass ich absolut ungern von Hand nähe, mir diese Redworks-Stickereien aber immer wegen ihrem ländlichen Charme so gut gefallen haben.
 
Ich habe mir einen Trickmarker (Extra Fine) angeschafft, der durch Luftfeuchtigkeit (mit Spucke sofort) nach einem Tag wieder unsichtbar wird.
 
Vorgezeichnet, los ging´s, und fertig ist nun mein Probestück, das als Einlage ins Brotkörbchen gewandert ist.
 (Serviette/H&M) 
 
Es hat richtig Spaß gemacht und geht doch bedeutend schneller als Kreuzstiche zu sticken. In nur einem Stündchen war ich fertig.


 
Das zauberhafte Blümchen, das ihr hier noch seht ist das Schneeweißchen (Zauberschnee), das mit dem Rosenrot (Geranie) als Duo die Wahl zur Bayerischen Pflanze des Jahres 2014 gewonnen hat.
Leider hab ich davon zu spät gelesen, denn sonst hätte sich Schneeweißchen unbedingt in meinen Balkonkästen niedergelassen, so robust, so filigran, einfach herrlich!
 
Pünktchengeschirr, wie diesen Milchtopf gibt´s gerade bei NKD.
 
Ah, und jetzt?
 
Ich geh mal rote Früchte verarbeiten, war ja heute schließlich schon einkaufen
 
;o)

 
Seid liebst gegrüßt
 

 
 
PS: Ich habe werde mir jetzt mal Foto-Transfer-Potch besorgen, und mal ausprobieren, worauf ich das süßes Hundemädel verewigen kann.
Habt vielen, vielen dank für euren tollen Tipps, und besonders dir Astrid!
 

Kommentare:

  1. Redwork ist einfach eine tolle Handarbeit, die ich bis jetzt nur mit weihnachtlichen Motiven gemacht habe. Deine Kirschen sehen toll aus!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi,
    zuerst habe ich gedacht das das ein altes Stück Stoff ist ... Früher hat man doch oft Zierstücke in dieser Art bestickt.
    Die Kirschen sehen ungeheuer KLASSE aus ...

    Hab ein schönes Wochenende
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi, oh die Kirschlein sind dir ganz besonders liebevoll gelungen - und ich mag ja solche kleine Dinge, die nicht ewig dauern. Aber für morgendliche Frühstück schaffe ich so eine tolle Serviette nicht mehr - ach ich bin ja ganz verliebt! Diesen Fototransfer-potch habe ich mir auch schon zulegt, aber bisher noch nicht probiert. Liebe Wochenendgrüße von Dani

    AntwortenLöschen
  4. I follow your blog for a long time.
    Hugs.
    Debora

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabi,
    jetzt habe ich wieder etwas gelernt. Redwork .... heißt also diese hübsche Stickerei/Näherei. Das gefällt mir super und ich werde es bestimmt bald einmal ausprobieren.
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,
    süß deine Kirschen.
    Aber auch der Pünktchenmilchtopf
    gefällt mir.
    Ab und an lohnt es sich doch mal
    NKD vorbeizuschauen!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Gabi!
    Die Kirschen sehn ja super aus! Nathi und ich haben heute schon echte Kirschen geerntet :O)
    Wünsch dir eine schöne Sommerwoche!
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  8. Griaß Di Gabi,
    mei des host owa schee gmacht! Die Kirschala schaun aus wie ein richtig schönes Altes Stück!!! Gfallt ma...
    Des mit dem Trick-Marker kenn i nu goaniad, da muass i mal die Augen offen halten....

    Wünsch Dir einen schönen Tag!
    Machs guad
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Gabi,
    Ja ROT ROT wunderschön und diese Stickerei ist ja ♥♥allerliebst.
    Viel Spaß beim Einkochen und hab eine schöne Woche.
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Gabi,
    Deine schöne Stickerei hab ich ja völlig verpasst... Ist super schön geworden! Erdbeeren und Kirschen sind für mich auch der Inbegriff von Sommer.
    Euer Zuwachs ist ja zu süß! Immer nur schade dass sie nicht so klein bleiben...
    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Gabi,

    das ist ja auch eine tolle Idee!
    Das behalte ich mal für lange Winterabende im Hinterkopf! Bzw. schreibe es gleich mal in mein Blogbuch, denn bis zum Winter habe ich es garantiert schon wieder vergessen :-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen