Mittwoch, 19. Januar 2022

♡ Apfelkuchen-Traum mit Karamell-Topping


Hallo ihr Lieben,

Wie wäre es mal wieder mit einem Rezept für den nächsten Sonntagskuchen?

Was auf dem Foto fast nach Eierlikör aussieht, ist eine selbstgemachte Karamellsoße, mmhh!


Für den Teig braucht man:
 
180 g Margarine
160 g Zucker
3 Eier
120 g Mehl
1,5 Teel. Backpulver
60 g gemahlene Nüsse (Mandeln, Walnüsse,...)

aus diesen Zutaten einen Rührteig bereiten und in eine gefettete runde Backform geben.

350 g kleine geschnittene Äpfel

 auf dem Teig verteilen
30 - 35 Minuten im vorgeheizten Ofen bei ca. 180°C backen.

Für die Karamellsoße:

5 g Butter schmelzen
20 g Zucker zugeben und unter Rühren karamellisieren
125 ml Sahne zugießen, aufkochen und weiter köcheln lassen, bis sich das Karamell wieder gelöst hat. Auskühlen lassen.

1 Becher Schlagsahne steif schlagen, süßen und auf den ausgekühlten Kuchen streichen, Karamellsoße darübergeben, fertig !

Wir waren ausnahmslos begeistert von dieser wunderbaren Kombination und nur darum darf sie hier auf den Blog. Wer ein ganzes Blech braucht, verdoppelt einfach die Zutaten.

Liebste Grüße und gutes Gelingen!

16 Kommentare:

  1. Liebe Gabi,
    o ja ich dachte auch zuerst an Eierlikör 😋 mh Karamellsoße hört sich aber auch sehr gut an. Danke für das schöne Rezept.
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend und schicke liebe Grüße mit.
    Herzlich Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  2. Nehm ich Gabi nehm ich gleich ein Stückchen :-))) lecker wird nachgebacken...Apfelkuchen geht immer und überall und ich liebe ihn!!!!

    Herzlichst
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich sehr lecker an, das wird nachgebacken.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Gabi,
    der Apfelkuchen sieht zum Anbeissen gut aus. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Ich werde das Rezept auf jeden Fall einmal ausprobieren.
    Hab einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Du haust aber immer leckere Ideen raus, liebe Gabi:) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,
    Cat de aptisant! Si n-am nici o indoiala cand am citit ingredientele!
    Multe salutari,
    Mia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gabi,
    mmmh, wieder ein Rezept das ich ausprobieren muss. Das hört sich total lecker an und schaut auch so aus.
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie lecker die ausschaut liebe Gabi,
    gegen Eierlikör hätte ich aber auch nichts einzuwenden gehabt. Den mag ich sehr.
    Mal schauen, ob ich den am Wochenende Nachbacke, dann sind wir wieder zu viert, dann lohnt sich das.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Apfel, Karamell und Sahne - yummie!
    Na das muss ja schmecken, liebe Gabi.
    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
    Das Rezept merke ich mir, aber erst muss der Corona/Weihnachtsspeck mal wieder unter - Seufz.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gabi,

    den tollen Kuchen hab ich mir sofort notiert!!! Das wird bestimmt der neue Lieblingskuchen von meinem Mann, denn der liebt Apfelkuchen sowieso und ist ein großer Fan von Karamellsoße!! Daaaanke für das Rezept, werde Dir berichten :-)

    Komm gut ins Wochenende,
    liebe Grüße vom Niederrhein sendet
    LONY x

    AntwortenLöschen
  11. Oh das klingt ja verführerisch. Ich werde das Rezept für's Wochenende mal ausprobieren. Ganz lieben Dank dafür. Eine gute Zeit und herzliche Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Oh Gabi,
    das klingt so köstlich!
    Und ich muss im Moment mit Leckereien so vorsichtig sein, aber der Tag wird kommen, an dem ich wieder zuschlagen darf.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  13. Dein Kuchen sieht köstlich aus, liebe Gabi und ich werde dein leckeres Rezept unbedingt speichern um es demnächst mal auszuprobieren. Dein Fladenbrot hat es bei uns zum "Dauerbrenner" geschafft...so lecker.
    Hab ein feines Wochenende - lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  14. Oh ..Apfel und Karamell sind ja die perfekte Kombination. Ich merke mir das Rezept mal für Februar vor, wenn ich wieder einen Backofen habe (Derzeit bin ich ohne Backofen und ohne richtige Küche ... ich bekomme in Kürze eine neue!!! und freu mich schon mega darauf). Das Wäre echt der richtige Kuchen, um damit den neuen Backofen einzuweihen. Herzliche Grüße von Karin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gabi

    Das duftet bis zu mir rüber, ich mag Caramel sehr und mit Apfel sehr fein!
    Danke fürs mitnehmen.
    Liebe Grüsse von Beatrix

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Gabi,
    meine Güte sieht der lecker aus! Und scheinbar ist das Rezept auch gar nicht so schwierig.
    Da möchte man direkt ins Bild greifen und sich ein Stückchen stiebitzen ;o) Ich hoffe ihr habt ihn euch so richtig gut schmecken lassen. :o)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.