Dienstag, 14. Dezember 2021

✰ Glühweinzucker mit echter Vanille


Hallo ihr Lieben!

Die Kollegen/innengeschenke sind fertig. 
Dieses Jahr gibt es Glühweinzucker - eine geniale "Erfindung", wie ich finde, um das Weinlager ein bisschen zu lichten. Wir trinken hier nicht so gerne Rotwein, bekommen aber immer wieder Flaschen geschenkt - mit diesem feinen Zucker wird da nun köstlichster Glühwein draus.

Hier (Werbung) habe ich das leckere Rezept entdeckt. Ich besitze keinen solchen Mixtopf, habe jedoch einen Zerkleinerer mit scharfem Messer; das hat er leicht gepackt.

Für 150 ml rechnet man einen Teelöffel. Es soll auch mit Apfelsaft sehr gut schmecken, das stelle ich mir dann aber doch recht süß vor.

Die kleinen Gläschen sind vom Drogeriemarkt und der Plotter war mir mal wieder eine große Hilfe.

Ich lasse euch herzlichste Grüße da


PS: Weil Fragen aufkamen: Ja, ganze Vanilleschoten, ganze Zimtstangen - ich nehme einen kleinen Seiher bevor es in die Tasse kommt!

14 Kommentare:

  1. Liebe Gabi,
    was für eine gute Idee - und so süß umgesetzt 🖤
    Glühwein ist auch nicht so meins, obwohl ich Rotwein mag. Aber halt kalt! Bestimmt geht der Zucker auch im Tee?!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich gut an, hast Du die ganze Vanilleschote mit zerkleinert?
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Servus Gabi, das wäre ein Versuch und Kostprobe wert. Ich mag Glühwein aber auch Punsch sehr gerne.
    Lg aus Wien und schöne Weihnachtsfeiertage wünsche ich dir und deinen Lieben.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gabi,
    das ist ja eine gute Idee.
    Ich muss gestehen, dass ich in diesem Jahr noch gar keinen Glühwein getrunken habe.
    Ich wünsche dir noch eine gute Zeit.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Gabi,
    du hattest mich ja schon mit der Überschrift :o) Ich finde Glühweinzucker ist mal eine sehr originelle und sehr schöne Geschenkidee. Ich trinke Glühwein rund um die Weihnachtszeit sehr gerne. Und warmer Apfelsaft mit dem Zucker schmeckt bestimmt auch richtig genial <3

    Deine Gläschen sehen so schön aus. Das ist ein schnelles und zugleich richtig tolles Geschenk. Vielen Dank für diese tolle Anregung <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  6. Du hast den Zucker, ich habe den Sirup...
    Na dann mal Prost!
    Die Gläschen sind klasse, die Idee merke ich mir dann mal für das nächste Jahr.
    Ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gabi,
    das sind ja sehr schöne Geschenke geworden! Verschenkst Du dann den passenden Rotwein aus dem Keller gleich mit? Dann hättest Du ihn los ;-)

    Die Gläser mit Deinen kleinen Bäumchen sind echt süß. Die gleichen Gläser habe ich vor Kurzem auch gekauft. Normalerweise sammle ich immer leere Gläser. Aber für einen bestimmten Zweck habe ich 4 gleich große gebraucht. Und die Deckel meiner kleinen Gläser aus meiner Gläsersammlung sind leider nicht mehr so lecker... Da muss ich mal schauen, die Deckel gibts bestimmt auch extra zu kaufen. Ich fand nämlich die 4 Mini-Gläser hatten auch einen zünftigen Preis...
    Aber manchmal muss man halt auch mal investieren ;-)
    Liebe Grüße
    Marion
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt musste ich grinsen, liebe Gabi. Ihr mögt auch nicht so gerne Rotwein? Mit den Jahren sind mir die roten Trauben auch zu schwer geworden, aber mit Deinem Glühweinzucker wer weiß? Vielleicht ja doch..! Euch eine kuschelige Adventszeit. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine hübsche Idee.Das gefällt mir richtig gut :))
    Sieht echt klasse aus. Und praktisch ist es auch .
    Süße Sache ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  10. Ja solche Geschenke finde ich auch wirklich nett.
    Auch ich habe Mandarinen Marmelade mit Bourbon Vanille für Weihnachten gemacht und in schöne Gläser verpackt.
    Das wird sehr geschätzt und ich finde es sehr nett genauso wie deine Idee.
    Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  11. Genau richtig für ein kleines, nettes Geschenk. Eine wunderbare Idee!
    Viele Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  12. Uiiii das klingt ja spannend liebe Gabi, alles zerschreddert :-))) ein schönes Mitbringsel.

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gabi, das ist ja eine tolle Idee!
    Ein super leckeres Mitbringsel und ich würde die Apfelsaftvariante
    bestimmt lieben. Ich probiere das mal aus :-)
    Ich wünsche dir ein gemütliches und wunderschönes
    Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!
    Ganz viele liebe Adventsgrüße von Urte!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gabi, was für eine tolle Geschenkidee! Glühwein mag bestimmt jeder. Ich liebe ja alles, was nach Vanille duftet oder schmeckt. Muss ich unbedingt auch ausprobieren!
    Ich wünsche dir ein wunderschönes drittes Adventswochenende
    Christine

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.