Dienstag, 10. April 2018

♡ Bild vom Sonntag --- Kräuterbutter-Faltbrot



Ihr Lieben,
am Sonntag wurden wir ja vielleicht verwöhnt !!!!


Die Sonne gab alles, der Mann hat gegrillt und ich habe zum ersten mal Faltbrot gemacht.

Ein voller Erfolg auf der ganzen Linie und drum darf hier das Rezept auf dem Blog nicht fehlen.

300 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
1 gestr. Teelöffel Salz
1/2 gestr. Teelöffel Zucker
180 ml warmes Wasser
2 Esslöffel Olivenöl

⇾ alle Zutaten zum Hefeteig kneten, nicht gehen lassen, sondern direkt ausrollen,
mit Kräuterbutter bestreichen,
in Streifen schneiden und ziehharmonika-artig falten;
dicht an dicht in eine Auflaufform setzen (Schnittkante nach oben) und ca. 20 Minuten bei 230°C backen.

Fazit: Es war definitiv zu wenig für 7 Esser!


Die Kräuterbutter mache ich stets selbst, lasse dafür die Butter draussen stehen, würze sie mit Salz und Pfeffer, gebe manchmal Knoblauch dazu, schneide Gartenkräuter klitzeklein oder verwende die 8-TK-Kräuter von Igl.

Der Sprung in die neue Woche und in den Alltag wäre schon mal geschafft,
allerliebste Grüße,
bis dann


Kommentare:

  1. Liebe Gabi;
    ich kann nur bestätigen, dass es lecker ist und wunderbar zum Grillen passt:)ja, das stimmt das Wetter hat uns am WE verwöhnt...
    Liebe Grüße und eine sonnige Woche wünsche ich Dir.
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    oh,das sieht verführerisch lecker aus und die Kräuterbutter ist noch das gewisse Etwas!
    Ganz liebe Mittwochsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker....das hört sich gut an...
    Das werde ich bestimmt mal ausprobieren....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich aber lecker an! Das Rezept werde ich sofort ausdrucken und dann hoffe ich auf Grillwetter am nächsten Wochenende!! Danke Dir! Ich mache meine Kräuterbutter auch immer selber! Ich finde, es ist wenig Arbeit und schmeckt immer noch am Besten!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, liebe Gabi,
    da bekomme ich direkt Hunger.
    Hach ja, das Faltbrot wollte ich auch schon längst mal gemacht haben.
    Danke für´s Erinnern. Der Sommer kommt ja erst.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wie gut das die Grillsaison gerade erst anfängt.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabi,

    dieses Brot muss ich auch unbedingt nachbacken, das klingt köstlich und lecker. Ich habe gerade die Tage Bärlauchbutter gemacht, damit schmeckt es sicher auch lecker......mmmmhhhh!!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gabi,
    danke für das Rezept ... ich habe es gleich abgespeichert.
    Bin gespannt was du für Erfahrungen mit dem Joghurtbereiter machst ...

    So ... mehr Text ... bekomme ich jetzt nicht mehr hin ...
    Bin hundemüde und falle gleich ins Bett ...

    Wünsche dir noch eine gute restliche Woche
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabi, so ein Faltbrot steht schon lange auf meiner will ich machen Liste.Dein Brot sieht super lecker aus,ich werde mir auch dein Rezept speichern und freue mich schon jetzt darauf.
    Danke für deine lieben Kommentare auf meinem Blog.
    Schön, dass wir uns immer wieder erinnern an die früheren Zeiten hier bei Blogger.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gabi
    Sieht das lecker aus! Danke für das tolle Rezept.
    Herzliche Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Mmmhhh.. sieht das lecker aus!! Nomnomnom - vielen Dank für das tolle Rezept! Hab' einen schönen Tag, liebe Gabi. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gabi,
    sieht das Brot lecker aus!
    Ich werde mir das Rezept merken - fürs nächste Grillen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gabi, danke für das Rezept!
    I saved it and I'll try it for sure!
    Herzlichst
    Carmen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gabi,
    mmmmmhhhhhmmmmmm........ LECKER!!!!
    Danke für das schmackelige Rezept. Was für ein Genuss!!!
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Gabi,

    ich melde mich auch mal wieder zu Wort... ;-)
    Ohhhh, das sieht so lecker aus. Vielen Dank für das Rezept. Das wird in den kommenden Wochen bei einem leckeren Grillabend ausprobiert. Ganz sicher...

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen